Intel® HD 2000 versus GeForce 8400 GS

18/08/2013 - 12:21 von Norbert Möndjen | Report spam
Hallo,

Bei mir steht eine Aufrüstaktion an. Ich möchte mir ein günstiges Aufrüstkit
von Conrad kaufen. Dieses hat die obengenannte Onboardgrafik. Im Moment habe
ich die NVidia in Benutzung. Wie schneiden den die Beiden im Vergleich ab?
Wàre schön wenn ich auf die seperate Graphikkarte verzichten könnte. Bin
kein Gamer, die 8400GS hat bis jetzt gereicht.

Ciao Nobbe
 

Lesen sie die antworten

#1 Heiko Rossmann
18/08/2013 - 12:47 | Warnen spam
Moin,

On 08/18/2013 12:21 PM, Norbert Möndjen wrote:
Bei mir steht eine Aufrüstaktion an. Ich möchte mir ein günstiges Aufrüstkit
von Conrad kaufen. Dieses hat die obengenannte Onboardgrafik. Im Moment habe
ich die NVidia in Benutzung. Wie schneiden den die Beiden im Vergleich ab?
Wàre schön wenn ich auf die seperate Graphikkarte verzichten könnte. Bin
kein Gamer, die 8400GS hat bis jetzt gereicht.



"Das Internet" meint, die sind ungefàhr vergleichbar - der eine
schreibt, die eine sei schneller, der andere, die andere...

Mir reicht die Vorgàngergeneration (Intel GMA HD) auch - kann zwei
digitale Displays gleichzeitig ansteuern (1600x1200 und 1920x1200) und
alles, was ich so mache, kann sie. Allerdings ist das nicht viel - ich
nutze nichtmal irgendwelche Desktop-Effekte.

Zu bedenken ist allerdings, dass das keine Onboard-Grafik, sondern
Onchip-Grafik ist. Das heißt, der Speicherdurchsatz der GPU geht vom
Speicherdurchsatz der CPU ab, und die Wàrmeentwicklung ebenfalls, was
ggf. zum Runtertakten/weniger TurboBoost führen kann.

Bei meinem Einsatzprofil ist das kein Problem, aber wenn du für
irgendwas viel Rechen- oder Grafikleistung brauchst, wird vom anderen
weniger übrig bleiben.

MfG, Heiko

Ähnliche fragen