Intel Media Share Software

07/09/2007 - 09:19 von Christian Klein | Report spam
Als Freund Icon-armer Taskleisten frage ich euch:

* Ist o.g. Bestandteil von Vista?
* Kann ich es ungestraft mit msconfig deaktivieren?
* oder gar deinstallieren?
 

Lesen sie die antworten

#1 G.Born
07/09/2007 - 11:44 | Warnen spam
Als Freund Icon-armer Taskleisten frage ich euch:




Du bist wohl auch ein Freund von "In der Kürze liegt die Würze" ...

* Ist o.g. Bestandteil von Vista?



Du meinst "Intel Media Share Software"? So ein Teil ist mir bei meinen
Vista-Installationen noch nicht unterkommen. Ist ein Goodie von Intel,
welches deren Viiv-Produkte wie den Medienserver unterstützt.

* Kann ich es ungestraft mit msconfig deaktivieren?
* oder gar deinstallieren?



Würde ich jetzt beide Male mit "Ja" beantworten - zumal sich das Teil ja
wohl im Autostart einklinkt und dann als Schaltflàche für ein minimiertes
Fenster in der Taskleiste rumfliegt. Du kannst es ja zuerst mit msconfig
deaktivieren und testen, ob Dir irgend eine Leib-und-Magen-Funktion in den
benutzten Anwendungen fehlt. Wenn Du den Intel Viiv Medienserver nutzt,
wirst Du IMHO allerdings Intel Media Share brauchen. Prüfe doch vor der
Deinstallation, ob Du die Setup-Datei auf einer CD/DVD oder in einem
Backup-Ordner vorliegen hast (für den Fall, dass Du das Teil irgendwann doch
nutzen magst).

Wenn Du nicht extrem auf Intel Viiv stehst, kannst Du Medieninhalte auch
sehr gut mit den Bordmitteln von Vista im Netzwerk bereitstellen.

Ansonsten sollte diese Seite
http://www.intel.com/support/de/not.../index.htm Dein Freund sein.

Gruß

G. Born

Ähnliche fragen