Intel Utility für Treiberaktualisierung

10/01/2013 - 10:35 von Albrecht Mehl | Report spam
Ich möchte von wind. xp pro auf wind 8 wechseln. Vor der Bestellung von
wind. 8 kann mit dem wind.8-upgrade-assistenten überprüft werden, ob das
Upgrade funktionieren wird, sprich ob es Unvertràglichkeiten mit der
vorhandenen Soft- und Hardware gibt.

Ein angemahnter Punkt waren die Intel Netzwerkanschlüsse:


Intel(R) Netzwerkanschlüsse
Intel
Gehen Sie auf die App-Website, um Unterstützung zu erhalten.



Eine Verknüpfung war vorhanden. Damit landet man auf der Seite

http://www.intel.com/p/de_DE/support/detect

Das Motherboard Intel Desktop Board DH67BL wurde erkannt, einige Treiber
waren aktuell, einige wurden aktualisiert. Aber ...
bei den verkabelten Verbindungen hieß es

-

verkabelte Vernetzung
Produkt erkannt Intel(R) 82579V Gigabit Network Connection
Aktueller Treiber installiert 11.8.74.0
Dieses Geràt ist nicht bekannt oder wird nicht unterstützt. Bitte wenden
Sie sich an den Hersteller für eventuelle Updates. Weitere Informationen>>

-

Die weiteren Informationen waren die FAQ auf der Seite

http://www.intel.com/p/de_DE/support/iduufaq

Dort las ich u.a.

-

Warum erkennt das Intel® Utility für die Treiberaktualisierung ein Intel
Geràt auf meinem System nicht?
Intel liefert allgemeine Versionen von Software und Treibern. Falls der
Hersteller Ihres Computers die Funktionen veràndert hat, Anpassungen
integriert oder andere Änderungen am Treiber vorgenommen hat, erkennt
das Intel Utility für die Treiberaktualisierung das Geràt möglicherweise
nicht.

Bitte wenden Sie sich an den Hersteller Ihres Computers, um die
aktuellsten Updates und technische Supportinformationen zu erhalten.

-

Und jetzt weiß ich nicht weiter, da der Rechner selbst nach dem
Bauvorschlag im Heft 12/2011 der ct zusammengeschraubt ist, es also
keinen Hersteller, an den ich mich wenden kann, gibt.

Was kann ich jetzt tun, um die bemàngelten Netzwerkanschlüsse
auf Vordermann zu bringen, damit wind. 8 installiert
werden kann?

A. Mehl
 

Lesen sie die antworten

#1 Ingo Böttcher
10/01/2013 - 23:34 | Warnen spam
Am Thu, 10 Jan 2013 10:35:15 +0100 schrieb Albrecht Mehl:

Ein angemahnter Punkt waren die Intel Netzwerkanschlüsse:



Als Warnung, die man übergehen kann oder als Fehler?

Und jetzt weiß ich nicht weiter, da der Rechner selbst nach dem
Bauvorschlag im Heft 12/2011 der ct zusammengeschraubt ist, es also
keinen Hersteller, an den ich mich wenden kann, gibt.



Doch, Intel. Nur nicht über die Automatik.

Machs dir einfacher. Geh auf die Downloadseite zum Board, such dir den
aktuellen Windows Treiber für LAN und was sonst noch angeboten wird und
pack das auf einen USB Stick.

<http://downloadcenter.intel.com/Sea...DH67BL>

Wenn alles durch ist, und die Intel Software des XP Systems noch
angemeckert wird, deinstalliere die Intel ProSet Software. Die Treiber
selber bleiben bestehen. Ansonsten bietet Intel aber auch eine aktuelle XP
Version der LAN Treiber und Software an.

Und tschüß | Bitte nach Möglichkeit keine Rückfragen per Mail. Ich lese
Ingo | die Gruppen, in denen ich schreibe.
| Die E-Mail Adresse ist gültig, bitte nicht verstümmeln!

Ähnliche fragen