Interessant

12/06/2015 - 15:03 von Sam Sung | Report spam
Gerade in dspm gelesen:

"Die Bahn in Griechenland hat mehr Angestellte als Fahrgaeste.
Und so etwas sollen wir finanzieren? "

LOL, aber das macht ja den Politikern gar nix aus!
Danach werden dann gleich massenweise neue Leute
in die Staatsbahn eingestellt und sofort pensioniert
und auch die restliche Wirtschaft verstaatlicht.

Die Durchschnittsrenten in Gr sind ebenfalls höher als hierzulande...
 

Lesen sie die antworten

#1 K. Huller
23/06/2015 - 13:49 | Warnen spam
Am 12.06.2015 15:03, schrieb Sam Sung:
Gerade in dspm gelesen:

"Die Bahn in Griechenland hat mehr Angestellte als Fahrgaeste.
Und so etwas sollen wir finanzieren? "

LOL, aber das macht ja den Politikern gar nix aus!
Danach werden dann gleich massenweise neue Leute
in die Staatsbahn eingestellt und sofort pensioniert
und auch die restliche Wirtschaft verstaatlicht.



Da wir hier in einer Mathematikgruppe sind, sollten wir den Sachverhalt
in Kennzahlen ausdrücken. Eine relevante Kennzahl könnte das Verhàltnis
von Aufwand (Beschàftigte) und Resultat (Beförderungsleistung) sein. Du
kritisierst offensichtlich, daß bei der Hellas-Bahn der Zahlenwert für
Beschàftigte/Fahrgàste oder Beschàftigte/Fahrgastkilometer niedriger ist
als bei anderen Bahnen.

Nun gibts aber auch noch andere Branchen. Z.B. Banken, Börsen und andere
Finanzinstitutionen. Die stellen per def. garnix her,was irgendeinen
praktischen Nutzen hat, ihr Resultat làßt sich also durch die Zahl '0'
ausdrücken. Welchen Zahlenwert hat dann das Verhàltnis
Beschàftigte/Resultat und wie vergleicht es sich mit der Effizienz der
griechischen Bahn?

Die Durchschnittsrenten in Gr sind ebenfalls höher als hierzulande...



Das erklàre ich mir damit, daß die Hellenen pro Einwohner weniger Banken
durchfüttern (müssen).

Gruß
Knut

Ähnliche fragen