Interferenz TFT Bilderrahmen

09/05/2011 - 16:25 von Knut Krueger | Report spam
Hallo zusammen
wir müssten für einen Versuch Strichlinien auf einem Bilderrahmen bis
hin zur TFT Auflösungsgrenze darstellen.

Wenn ich das auf einem Computermonitor darstelle und die Jpg Datei (jpg
nötig für Bilderrrahmen)exakt in Monitorauflösung (Pixel) erstelle so
habe ich ein super feines Streifenmuster.

Der Bilderrahmen (Logilink PX0014) hat nach Herstellerangaben eine
Auflösung von 374 234 Pixel (ansich schon ungewöhnlich weil das für JPG
komische Werte sind oder?)

Ich habe schon die verschiedensten Abstufungen durchprobiert ich bekomme
immer ein Interferenzmuster.


Fàllt euch was ein wie ich herausfinden kann wie ich einen Datei ohne
Interferenzmuster erstellen kann?

Viele GRüße Knut
 

Lesen sie die antworten

#1 Michael Limburg
09/05/2011 - 16:54 | Warnen spam
Knut Krueger wrote:

Hallo zusammen
wir müssten für einen Versuch Strichlinien auf einem Bilderrahmen bis
hin zur TFT Auflösungsgrenze darstellen.

Wenn ich das auf einem Computermonitor darstelle und die Jpg Datei
(jpg nötig für Bilderrrahmen)exakt in Monitorauflösung (Pixel)
erstelle so habe ich ein super feines Streifenmuster.



JPG ist suboptimal, da Artefakte auftreten können, aber scheinbar..

Der Bilderrahmen (Logilink PX0014) hat nach Herstellerangaben eine



..kann der Rahmen lein anderes Format.

Auflösung von 374 234 Pixel (ansich schon ungewöhnlich weil das für



374x234, also 374 Spalten und 234 Zeilen, macht in Summe 87516 Pixel.

Ich habe schon die verschiedensten Abstufungen durchprobiert ich
bekomme immer ein Interferenzmuster.



Dein Bild (jpg-Datei) ist vermutl. nicht 374x234 und wird vom
Rechner im Rahmen angepaßt.

Fàllt euch was ein wie ich herausfinden kann wie ich einen Datei ohne
Interferenzmuster erstellen kann?



Erstelle halt ein Bild 374x234 und hoffe, daß der Rechner im Rahmen
daran nicht herumpfuscht.

Michael

Ähnliche fragen