Interne Adresse des ISA 2006 Servers ändern

24/11/2008 - 12:39 von Christoph Eckert | Report spam
Hallo,

da unser Netz per Standleitung an einen anderenStandort mit angebunden
werden soll, muss ich die IP-Adresse der internen Netzwerkkarte unserers ISA
2006 von XXX.XXX.1.254 auf XXX.XXX.10.200 àndern. Jetzt meine Frage, muss ich
irgendwas beachten? Es wird ja wohl nicht so einfach sein, einfach die
Adresse zu àndern, den Rechner neu zu starten und das wars, oder? Auf dem ISA
2006 laufen Weiterleitungen via https für OWA und ActiveSync zu unserem
Exchange 2003 (dessen IP auch geàndert werden muss). Und wir nutzen den ISA
auch gelegentlich für eingehende VPN-Verbindungen.

Gruß

Christoph Eckert
 

Lesen sie die antworten

#1 Jens Baier
24/11/2008 - 12:45 | Warnen spam
Hi,

da unser Netz per Standleitung an einen anderenStandort mit angebunden
werden soll, muss ich die IP-Adresse der internen Netzwerkkarte unserers
ISA
2006 von XXX.XXX.1.254 auf XXX.XXX.10.200 àndern. Jetzt meine Frage, muss
ich
irgendwas beachten? Es wird ja wohl nicht so einfach sein, einfach die
Adresse zu àndern, den Rechner neu zu starten und das wars, oder? Auf dem
ISA
2006 laufen Weiterleitungen via https für OWA und ActiveSync zu unserem
Exchange 2003 (dessen IP auch geàndert werden muss). Und wir nutzen den
ISA
auch gelegentlich für eingehende VPN-Verbindungen.



fuer externe Anfragen sind ja nur die IP am externen Interface vom ISA
zustaendig. Wenn Du die ISA interne IP aenderst, ist das kein Problem, Du
musst dann aber das Netzwerkobjekt INTERN vom ISA anpassen und die neuen
IP-Adressbereiche eintragen.

Gruss Jens
www.it-training-grote.de/blog
www.it-training-grote.de
www.nt-faq.de

Ähnliche fragen