Interner Anwendungsfehler

12/02/2010 - 01:10 von Helmut Bomhoff | Report spam
Hallo News Group,

seit 2 Tagen habe ich ein merkwürdiges Verhalten von MSMoney. Wenn ich in
die obere Taskleiste (Startseite) gehe und meinetwegen Konten, Zahlungen,
Kap.-Anlagen usw. anklicke, verschwinden plötzlich die Namen und die
geöffneten Fenster haben keinen Inhalt mehr und sind nur noch schwarz.
MSMoney làsst sich auch nicht mehr schließen, außer über den Taskmanager.
Dann kommt die Meldung "Interner Anwendungsfehler".
Eigentlich war gestern nur MS-Patchday und andere Programme habe ich den
letzten 8 Tagen nicht installiert.

Ich habe dann MSMoney deinstalliert, neu gebootet und wieder installiert.
Der Fehler wiederholt sich.

Ist vielleicht meine Moneydatei mit 37MB zu groß geworden? Vor Jahren habe
ich aber mal gelesen, dass die Datei wesentlich größer werden darf.

Mein System hat:

Windows 7 64bit
MSMoney letzte Version
HBCI letzte Version
DDBAC letzte Version

Vielleicht kennt jemand das Problem bzw. hat einen Lösungsansatz?

Viele Grüße aus Bremen

Helmut
 

Lesen sie die antworten

#1 Uli Amann
12/02/2010 - 07:55 | Warnen spam
Hallo Helmut,

Helmut schrieb:

seit 2 Tagen habe ich ein merkwürdiges Verhalten von MSMoney. Wenn
ich in die obere Taskleiste (Startseite) gehe und meinetwegen
Konten, Zahlungen, Kap.-Anlagen usw. anklicke, verschwinden
plötzlich die Namen und die geöffneten Fenster haben keinen Inhalt
mehr und sind nur noch schwarz.



Skript-Ausgabe bitte.

Ich habe dann MSMoney deinstalliert, neu gebootet und wieder
installiert. Der Fehler wiederholt sich.



Das sollte niemals an erster Stelle stehen.

Ist vielleicht meine Moneydatei mit 37MB zu groß geworden? Vor
Jahren habe ich aber mal gelesen, dass die Datei wesentlich größer
werden darf.



Ich habe mal eine mit mehreren Hundert MBs angelegt, das war kein
Problem...

Mein System hat:


[..]

Zu ungenau, daher immer die Skriptausgabe posten.

Gruß von der Schlei
Uli
www.hbcifm99.de

Ähnliche fragen