Internet-Sharing Bandbreite gekappt

01/03/2009 - 12:33 von PeeWee | Report spam
Ein PowerBook gibt per Internet-Sharing die DSL-Verbindung des per
Ethernet angeschlossenen Routers weiter.

Ein iPod Touch erhàlt laut Speedtest fast die volle Bandbreite der DSL-
Verbindung weitergereicht.

Ein MacBook Pro bis vor kurzem ebenso, jetzt hingegen nur noch einen
Bruchteil davon, zwischen 5-10% schwankend.

In der Konsole finde ich solche Eintràge:
28.02.09 28.02 20:55:43 mDNSResponder[16] Note: Frequent transitions
for interface en2 (xxxxxxxxxx); network traffic reduction measures in
effect

Hàngt diese Meldung mit meinem Problem zusammen? Woran könnte es
liegen dass die vom MBP emfangene Bandbreite gekappt wird, wàhrend der
iPod die volle erhàlt?

Habe auf beiden Books die Airport Konfiguration gelöscht und neu
eingerichtet, ohne Besserung.

Patrik
 

Lesen sie die antworten

#1 Thomas Kaiser
01/03/2009 - 19:27 | Warnen spam
PeeWee schrieb in <news:
Ein MacBook Pro bis vor kurzem ebenso, jetzt hingegen nur noch einen
Bruchteil davon, zwischen 5-10% schwankend.



Schon gegen einen zweiten Access Point getestet? Bzw. mit sowas wie
iStumbler geguckt, wie "stark" noch die Netze der Nachbarn gelistet
werden? Falls nein, weitere Beschàftigung mit Deiner Frage witzlos...

In der Konsole finde ich solche Eintràge:
28.02.09 28.02 20:55:43 mDNSResponder[16] Note: Frequent transitions
for interface en2 (xxxxxxxxxx); network traffic reduction measures in
effect

Hàngt diese Meldung mit meinem Problem zusammen?



Kann niemand sagen, wenn Du nicht die Hàufigkeit obiger Meldungen bzw.
den Zusammenhang mit so Sachen wie MacBook aufwecken schilderst (also ob
die Meldung bspw. alle 20 Sekunden ins Log gemalt wird oder eben nur
_einmal_ kurz nach dem Aufwachen.

Woran könnte es liegen dass die vom MBP emfangene Bandbreite gekappt
wird



Wird sie das? Weiter oben schriebst Du doch von Signalstàrke?

Gruss,

Thomas

Ähnliche fragen