Internet-Verbindung wird abgebrochen beim versenden von Anlagen

22/01/2010 - 09:43 von standarte | Report spam
Hallo zusammen, mein Problem mit Outlook 2007ist folgendes:

Beim versenden einer Mail mit Anlage wird die Verbindung zum Internet gekappt.

Mails ohne Anlage gehen problemlos raus, Eingang jeder Art auch kein Problem.

Erst wenn ich Outlook, nachdem die Internetverbindung abgebrochen wurde,
beende, oder die Mail im Postausgang lösche, kann ich nach einer "Reparatur"
mit der Netzwerkproblembehandlung wieder eine Internetverbindung aufbauen.

Mit einem Notebook, gleiche Software (WIN7,Office 2007), habe ich das
Problem nicht.

Ich hoffe auf und danke für Eure Hilfe

Gruß

Michael
 

Lesen sie die antworten

#1 Martin Stolz [Planet-Outlook}
23/01/2010 - 10:05 | Warnen spam
"standarte" schrieb im Newsbeitrag
news:

Beim versenden einer Mail mit Anlage wird die Verbindung zum Internet
gekappt.

Mails ohne Anlage gehen problemlos raus, Eingang jeder Art auch kein
Problem.




Hallo Michael,

ich gehe davon aus, Du nutzt Outlook mit einem POP3-Konto z.B. GMX o.à. und
nutzt eine Wàhlverbindung (kein DSL).

Erhöhe in den Kontoeinstellungen Deines E-Mail-Konto den Wert
"Servertimeout"
- damit ist Outlook tolleranter gegenüber Verbindungsproblemen zum
Mailserver.
Du findest diese Einstellung unter folgendem Menüpunkt:

Outlook 2007
1. Starten Sie Outlook.
2. Klicken Sie im Menü Extras auf Kontoeinstellungen.
3. Wàhlen Sie durch Klicken das POP3-Zielkonto aus, und klicken Sie dann auf
Ändern.
4. Klicken Sie auf Weitere Einstellungen.
5. Klicken Sie auf die Registerkarte Erweitert.
6. Erhöhen Sie allmàhlich die Servertimeout-Einstellung, bis das Problem
behoben ist.

Martin Stolz
Planet Outlook - Alles über Outlook

MVP-Microsoft Outlook
http://www.planet-outlook.de

Ähnliche fragen