Internetsicherheit und Unternehmensführung sind Themen bei ISACAs EuroCACS/ISRM-Konferenz in Barcelona

03/06/2014 - 08:25 von Business Wire

Internetsicherheit und Unternehmensführung sind Themen bei ISACAs EuroCACS/ISRM-Konferenz in BarcelonaAustragung der CyberLympics World Finals während der Veranstaltung.

Herausforderungen im Zusammenhang mit Internetsicherheit, vom globalen Mangel an Fachkräften bis zu zunehmend hochentwickelten Bedrohungen, machen Unternehmen von heute zu schaffen und bilden die Themen bei der in Barcelona stattfindenden europäischen Konferenz von ISACA für Computer-Audit, Kontrolle und Sicherheit (Control and Security, CACS) sowie Informationssicherheit und Risikomanagement (ISRM). Die vom 28. September bis 1. Oktober 2014 stattfindende Konferenz bringt Experten aus der ganzen Welt zusammen, die Fortschritte im Bereich Absicherung, Risiko und Internetsicherheit untersuchen und Teilnehmer hinsichtlich dieser Herausforderungen beraten.

Hauptreferent Simon Singh, Ph.D, Wissenschaftler, Experte im Bereich Verschlüsselung und Bestseller-Autor, wird seine neuesten Erkenntnisse über Verschlüsselungen bezüglich Internetsicherheit und Datenschutz liefern. Zudem wird er im Rahmen seiner Eröffnungsrede „Cracking the Cipher Challenge“ ein Original-Enigma-Verschlüsselungsgerät aus dem Zweiten Weltkrieg vorführen.

„Ich freue mich auf ISACAs EuroCACS/ISRM 2014 und auf die Gelegenheit, zu den Delegierten über die reichhaltige und lebendige Geschichte der Informationssicherheit zu sprechen“, meinte Singh. „Diese geht viele Jahrhunderte zurück und enthält Momente, in denen das Knacken von Codes den Verlauf der Geschichte veränderte.“

Die programmatische Abschlussrede wird der frühere Vorstandsvorsitzende der Olympus Corporation und Autor Michael Woodford halten. Er wird erzählen, wie er sich über 30 Jahre hinweg bei Olympus bis in die Position des CEO nach oben gearbeitet hat, nur um bereits zwei Wochen später entlassen zu werden, weil er das Unternehmen im Zusammenhang mit der 1,7 Milliarden US-Dollar schweren Bilanzfälschung angezeigt hat. In seiner Rede mit dem Titel „Corporate Governance in the Real World“ wird er die Themen Unternehmensführung und ethischen Kapitalismus erörtern.

ISACA, eine globale Vereinigung, die 115.000 Fachkräfte in den Bereichen Informationssystem-Führung, Absicherung, Risiko und Sicherheit betreut, wird über 40 Sitzungen in den folgenden vier Kategorien der Konferenz anbieten: Absicherung, Internetsicherheit, Risiko und Datenschutz/Compliance. Die Sitzungen umfassen Themen wie Handhabung von Cyberattacken, Internet of Things und Einführung von Cloud-Computing.

ISACA ist der alleinige Hauptsponsor der Global CyberLympics World Finals, die in Verbindung mit der Konferenz ausgetragen werden. Die Global CyberLympics sind ein internationaler Online-Wettbewerb im Bereich Internetsicherheit. Getestet werden die Fähigkeiten von Fachkräften für Informationssicherheit und Absicherung, in Teams zwischen vier und sechs Personen, in Bereichen wie ethisches Hacking, Computer-Netzwerkschutz und Computerkriminaltechnik. Veranstalter der Global CyberLympics ist die EC-Council Foundation, eine 2011 gegründete gemeinnützige Organisation für ethisches Hacking.

Im Rahmen von freiwilligen Workshops werden Schulungen in den Bereichen Cyberattacken, Pen-Testing, Datenschutz in einer globalen Umgebung, Cloud-Computing und Audit angeboten. Ein Workshop im Vorfeld der Konferenz wird Teilnehmern helfen, sich auf das Examen des neuen Cybersecurity Fundamentals Certificate vorzubereiten. Zudem wird ihnen ein COBIT 5-Grundkurs bei der Vorbereitung auf das COBIT 5 Foundation-Examen helfen.

„Die Geschwindigkeit der Veränderung und die rasante Entwicklung im Technologiebereich erfordern, dass wir unsere Denkweise über Datenschutz, Absicherung, Risikomanagement und Internetsicherheit überprüfen“, so Ramsés Gallego, CISM, CGEIT, CCSK, CISSP, SCPM, Six Sigma Black Belt, internationaler VP von ISACA und Sicherheitsstratege und Evangelist bei Dell Software. „Die auf der EuroCACS/ISRM in Barcelona gewonnenen Erkenntnisse werden sowohl der globalen Gesellschaft als auch individuellen Fachkräfte helfen, die Herausforderungen von heute und die für morgen benötigten Lösungen besser zu verstehen. Hier bietet sich eine unverzichtbare Gelegenheit in einer fantastischen Stadt.“

Registrierungen für die Konferenz werden unter www.isaca.org/eucacs-isrm2014 entgegengenommen. Registrierungen, die vor dem 6. August eingehen, erhalten einen Preisnachlass in Höhe von 220 US-Dollar.

Über die ISACA

Mit 115,000 Mitgliedern in 180 Ländern hilft ISACA® (www.isaca.org) Führungskräften in Wirtschafts- und IT-Kreisen Vertrauen und Werte durch Informationen und Informationssysteme aufzubauen. ISACA wurde 1969 gegründet und ist die bewährte Quelle in Bezug auf Wissen, Normen, Netzwerke und Karriereplanung für Informationssystem-Fachkräfte in den Bereichen Audit, Absicherung, Sicherheit, Risiko, Datenschutz und Governance. ISACA bietet Cybersecurity Nexus, das COBIT®-Framework und vier Zertifizierungen an: CISA, CISM, CGEIT und CRISC.

Twitter: https://twitter.com/ISACANews

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts :

ISACA
Joanne Duffer, +1 847-660-5564
news@isaca.org


Source(s) : ISACA