Internetverbindungsfreigabe

01/08/2008 - 15:18 von Hoesel, Mario | Report spam
Hallo NG,

ich bin nun um WM5 auf WM6 umgestiegen, in WM6 gibt es jetzt eine
Internetverbindungsfreigabe.

Meines Wissens kann man PDA+Internet+Internetverbindungsfreigabe per
Bluetooth sich mit dem Win XP Notebook verbinden und dann mit dem Notebook
über das Telefon in das Internet gelangen...

- richtig?
- was muß man denn am Notebook (Win XP) einrichten?

- Bluetoothverbindung besteht!
- ich habe bisher eine DFÜ zu dem Bluetooth-Modem (a/b 33kbit, virtuelle)
sowie Initialisierungsbefehl +cgdcont=1,"IP","internet.eplus.de" (Anbieter
Eplus) eingerichtet und hatte am Notebook eine echte DFÜ mit IP-Adresse am
Notebook
- was àndert sich mit der Internetverbindungsfreigabe von WM6 und was muß
ich am Notebook tun?


Danke
mfg
Mario
 

Lesen sie die antworten

#1 Jens Peter Moeller
01/08/2008 - 16:01 | Warnen spam
Hoesel, Mario schrieb:

- was àndert sich mit der Internetverbindungsfreigabe von WM6 und was muß
ich am Notebook tun?



Es ist einfach nur unkompliziert. Sobald du die auf dem PDA aktivierst,
wird eine virtuelle Netzwerkkarte auf dem PC angelegt und die Routen
ensprechend gesetzt. Du bist dann halt wie über einen Router mit dem
Internet verbunden - DFÜ-Einstellungen sind nicht mehr notwendig.


Gruß
JPM

Ähnliche fragen