Internetzugang über zusätzliche Box (Siemens Gigaset SE 105)

31/07/2013 - 11:10 von Axel Pötzinger | Report spam
Hallo NG,

Internetzugang ist realisiert über eine FritzBox 7390.
An dieser hàngt die Siemens Gigaset SE 105. Diese ist standardmàßig
konfiguriert (Segment 192.168.178.x / WLAN aktiv).
Wird aber nur so genutzt, dass von der Fritzbox ein Kabel an einen
LAN-Port kommt, und an den restlichen 3 LAN-Ports PCs hàngen, die auf
diesem Weg ins Internet gehen.
Was muss ich tun, damit ich das aktive WLAN der SE 105 nutzen kann, um
darüber ins Internet zu gelangen?

Servus
Axel
 

Lesen sie die antworten

#1 ds_Dieter_Schultheis
31/07/2013 - 11:56 | Warnen spam
Am 31.07.2013 11:10, schrieb Axel Pötzinger:
Hallo NG,

Internetzugang ist realisiert über eine FritzBox 7390.
An dieser hàngt die Siemens Gigaset SE 105. Diese ist standardmàßig
konfiguriert (Segment 192.168.178.x / WLAN aktiv).
Wird aber nur so genutzt, dass von der Fritzbox ein Kabel an einen
LAN-Port kommt, und an den restlichen 3 LAN-Ports PCs hàngen, die auf
diesem Weg ins Internet gehen.
Was muss ich tun, damit ich das aktive WLAN der SE 105 nutzen kann, um
darüber ins Internet zu gelangen?

Servus
Axel



Das ist laut Beschreibungen im Internet ein WLAN fàhiger Router.

Wenn der per (externem) WAN (LAN) Anschluss mit der Fritzbox verbunden
ist, hat er ein eigenes (Unter-/Sub) Segment, bei dem dann idR die 1 an
vierter Stelle dieses Segments dann vermutlich die Adresse vom Router
ist. Zugriff auf den Gigaset Router bekommst du in diesem Fall nur, wenn
du dich / deinen Computer per LAN Kabel mit einem der internen LAN
Buchsen vom Gigaset und nicht der Fritzbox verbindest. Dann kann man
sich ins Einstellungsmenü des Gigaset Routers einloggen um z.B. einen
WLAN Benutzernamen (SSID) und das zugehörige WPA oder WPA2 Passwort im
Gigaset anzulegen, mit dem dann auch schnurlose Verbindungen über das
Gigaset Geràt möglich sind.

Für Details bitte die Bedienungsanleitung des Gigaset Routers nutzen.

Wenn der Gigaset Router mit dem Fritzbox Router über interne LAN
Anschlüsse verbunden ist, funktioniert das nur, wenn die Routerfunktion
sowie der DHCP Server im Gigaset deaktiviert sind / ungenutzt bleiben.
Dann musste man auch eine manuelle IP Einstellung mit einer Adresse aus
dem Fritzbox Segment vornehmen.

In diesem Fall alle unbekannten / nicht zuordbaren Adressen aus dem
Segment der FB ausprobieren oder das Gigaset Geràt zurück auf die
Werkseinstellungen resetten und nach den eigenen Wünschen neu einstellen
(man Bedienungsanleitung).

PC:
Der Computer sollte beim Anklemmen am Gigaset auf DHCP / automatische
Einstellung der IP Adresse eingestellt sein. Diese muss nach dem
Umstecken des LAN Kabel zwischen Gigaset und Fritzbox erneuert werden,
damit der PC eine interne IP von der aktuellen und nicht der alten
Routerverbindung nutzt. Ohne zum Router passende interne IP findest kein
Kommunikation statt.



MfG
Dieter

Ähnliche fragen