Interop Technologies treibt Expansion von Taqua VoWiFi und VoLTE-Lösungen in Europa voran

30/09/2015 - 20:11 von Business Wire
Taqua® LLC, ein führender Anbieter von Mobile- und Fixed-Core-Kommunikationslösungen, hat heute bekannt gegeben, dass Interop Technologies einen Folgeauftrag für Taquas virtuellen Mobile Core und ...

Taqua® LLC, ein führender Anbieter von Mobile- und Fixed-Core-Kommunikationslösungen, hat heute bekannt gegeben, dass Interop Technologies einen Folgeauftrag für Taquas virtuellen Mobile Core und Mobile Client vergeben hat, um die Erweiterung ihrer Voice over WiFi (VoWiFi) und Voice over LTE (VoLTE)-Dienstleistungen in Europa zu gewährleisten.

Interop Technologies erlaubt sowohl kleinen also auch großen Anbietern von Telekommunikationsdienstleistungen, neue virtualisierte IP-Kommunikationsdienste über die private Interop Cloud™ einzusetzen, die auf der Grundlage der neuesten Network-Functions-Virtualization (NFV)-Technologie (Virtualisierung einzelner Funktionen im Netzwerk) arbeitet. Interop ermöglicht seinen Kunden durch Integration von Taquas virtuellem Mobile Core und Mobile Client in seine CorePlusXSM-Lösung, begehrte IP-Dienste wie VoWiFi und VoLTE schnellstmöglich auf den Markt zu bringen.

„Von Interops CorePlusXSM übertragenes WiFi verhilft den Betreibern, derzeit fortschrittlichere Voice-Dienste anzubieten, die nahtlos in VoLTE und sämtliche IP-Netzwerke übergehen”, erklärte John Dwyer, Präsident und CEO von Interop Technologies. „Wir führen eine unglaublich erfolgreiche Partnerschaft mit Taqua auf dem nordamerikanischen Markt und setzen auf eine noch erfolgreichere Geschäftsbeziehung, wenn wir unsere branchenführende CorePlusXSM-Lösung nach Europa bringen.”

„VoWiFi ist ein wichtiges Dienstleistungsangebot, das von den Betreibern zur Lösung von Problemen bei der realen Umsetzung unverzüglich in Anspruch genommen werden kann”, sagte Eric Pratt, CEO von Taqua. „Wir arbeiten mit Interop zusammen, um die Hürden bei der Eintragung von erweiterten IP-Voice- und Messaging-Diensten für europäische Dienstleistungsunternehmen mit einer robusten WiFi-Übertragungslösung zu reduzieren, die ab sofort eingesetzt werden kann.”

Seit 2002 bietet Interop mobilen Betreibern telekommunikationsbasierte Core Network-Dienste mit erweiterten Nachrichten-, Geräteaktivierungs- und Konnektivität-Gateway-Lösungen. VoWiFi und VoLTE sind zwei Komponenten von Interops CorePlusXSM-Lösung – ein virtualisierter IMS Core und eine IP-Services-Suite. CorePlusXSM senkt die Kosten und Komplexität, die meist beim Erwerb und Einsatz eines IMS Core auftreten, worin der wichtigste Wettbewerbsvorteil dieses Angebots besteht. Die CorePlusXSM IP-Suite umfasst VoWiFi, VoLTE, VoLTE-Roaming und RCS.

Taquas virtueller Mobile Core (VMC) ist ein konvergierter 4G Mobilfunkkern, der einen schnellen Einsatz von mobilen Voice- und Messaging-Diensten der nächsten Generation einschließlich VoWiFi, VoLTE und Small Cells ermöglicht. Der VMC ist ein Softwareprodukt auf Betreiberebene, das zahlreiche 3GPP-Standardfunktionen einschließlich Telephony Application Server (TAS), IP Short Message Gateway (IP-SM-GW), Service Consistency und Continuity Application Server (SCC-AS) und Media Resource Function (MRF) konvergiert. Er arbeitet mit standardmäßigen VoWiFi-Clients, wie zum Beispiel der nativen WiFi Calling-Möglichkeit in iOS 8 von Apple, sowie in Taquas Mobile Client für Android-Geräte.

Taquas Mobile Client ist ein normenkonformer VoWiFi Client für Smartphones, der in eingebetteten und herunterladbaren Versionen vorhanden ist. Der Client kommt in VoWiFi-Anwendungen von allen großen Smartphone-Betreibern zum Einsatz und wurde in mehr als einhundert Endgeräte von einigen der weltweit größten Anbieter einschließlich Samsung, LG, HTC, Motorola, Huawei und ZTE integriert.

Über Interop Technologies

Interop Technologies virtualisiert die IP-Revolution und liefert Cloud-basierte IP-Netzwerke und Kommunikationslösungen der nächsten Generation für die Mobilfunkbranche weltweit. Das Unternehmen hat die neueste Network-Function-Virtualization-Technologie (NFV, Virtualisierung einzelner Funktionen im Netzwerk) in seine private Interop CloudTM eingebunden und ermöglicht Telekommunikationsdienstanbietern aller Arten so, diejenigen Services, die von ihren Kunden am meisten verlangt werden, schnell und sicher anzubieten. Die Lösungen von Interop werden entwickelt und erstellt, um Kosten und Komplexität für alle Anbieter ungeachtet der Netzwerkgeneration oder des Typs zu reduzieren und eine skalierbare Architektur anzubieten, die eine kontinuierliche Migration hin zur Technologie der nächsten Generation ganz einfach macht.

Der Hauptsitz von Interop befindet sich in Fort Myers, Florida, USA; eine regionale Niederlassung in Dublin, Irland; die Network Operations Center (NOCs) in Fort Myers, Florida, USA; Dallas, Texas, USA und Dublin, Irland.

Über Taqua® LLC.

Taqua ermöglicht den Übergang zu softwarebasierten Dienstanbieternetzwerken, die in der Lage sind, Voice-, Video- und Messaging-Dienste der nächsten Generation einschließlich VoWiFi und VoLTE zu bieten. Seit 1998 werden Taquas softwarebasierte Netzwerklösungen von mehreren hundert Festnetz-, Kabel- und Funkanbietern verwendet, um neue Dienste zu ermöglichen, neue Erträge zu generieren und die Gesamtkosten zu senken. Der Hauptsitz von Taqua ist in Dallas, Texas. Forschungs- und Entwicklungseinrichtungen befinden sich in Boston, Massachusetts; Milpitas, Kalifornien und Dallas, Texas. Europäische Vertriebsniederlassungen befinden sich in Deutschland und Großbritannien. Weitere Informationen zu Taqua erhalten Sie unter der Rufnummer +1 972 692 1800 oder im Internet unter www.taqua.com.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts :

Taqua
Frederick Reynolds, 972-692-1971
Vice President Marketing
freynolds@taqua.com


Source(s) : Taqua