Interpretation Poynting-Vektor

19/07/2008 - 12:10 von Vogel | Report spam
Hallo




Welche physikalische Interpretation hat denn der Poynting-Vektor?
Ist die Divergenz des Poynting-Vektors messbar?
In welchen anerkannten wissenschaftlichen Quellen findet man eine
Interpretation dazu?





Selber denken macht klug.
 

Lesen sie die antworten

#1 Hendrik van Hees
19/07/2008 - 13:37 | Warnen spam
Vogel wrote:

Hallo



Welche physikalische Interpretation hat denn der Poynting-Vektor?



Der Poyntingvektor ist die Impulsstromdichte des em. Feldes, d.h. er
gibt an, wieviel Impuls das em. Feld durch eine gegebene orientierte
Flàche pro Zeit transportiert.

Relativistisch setzt sich der Poyntingvektor aus den zeit-ràumlichen
Komponenten des (symmetrischen oder Belinfante-) Energie-Impulstensors
zusammen. Die 00-Komonente dieses Tensors ist die Energiedichte des
Feldes und die raum-ràumlichen Komponenten bilden schließlich den
Maxwellschen Spannungstensor, aus dem man bei gegebener orientierter
Flàche die Kraftwirkung des em. Feldes auf diese Flàche ausrechnen
kann.

Ist die Divergenz des Poynting-Vektors messbar?
In welchen anerkannten wissenschaftlichen Quellen findet man eine
Interpretation dazu?



Eigentlich findet man die in jedem Physiklehrbuch, z.B. in Feynman,
Leighton, Sands, Vol. II. oder in meinem Lieblingslehrbuch der
theoretischen klassischen Physik: Sommerfeld, Vorlesungen über
Theoretische Physik (wo allerdings leider die seinerzeit beliebte
Darstellung der Relativistik mit imaginàren Zeitkomponenten verwendet
wird, die ich heutzutage nicht mehr empfehlen würde).

Hendrik van Hees Institut für Theoretische Physik
Phone: +49 641 99-33342 Justus-Liebig-Universitàt Gießen
Fax: +49 641 99-33309 D-35392 Gießen
http://theory.gsi.de/~vanhees/faq/

Ähnliche fragen