IntervalZero zeigt erstmalig harte Echtzeit auf einem Einzel-PC unter Windows 10 für IoT auf der Embedded World 2016

22/02/2016 - 08:00 von Business Wire
IntervalZero zeigt erstmalig harte Echtzeit auf einem Einzel-PC unter Windows 10 für IoT auf der Embedded World 2016

Auch in diesem Jahr ist IntervalZero wieder auf der Embedded World in Nürnberg vertreten. Vom 23.-25. Februar 2016 stellt Ihnen der Marktführer, dessen Lösungen Windows in ein Echtzeitbetriebssystem (RTOS) verwandelt, seine innovative RTX64 Plattform auf Windows 10 für IoT vor.

Im Gegensatz zu herkömmlichen Lösungen, die einen Controller pro Maschine oder Industrie-PC benötigen, kann RTX64 für Microsoft Windows 10 mehrere Controller auf einem Multicore-PC verwalten. In seiner einzigartigen Weise vermeidet die IntervalZero RTX64 Lösung unnötige Hardwarekosten und vereinfacht die Steuerungsintegration, da alle Steuerungen – wie zum Beispiel Bewegung und Vision – auf den gleichen gemeinsamen deterministischen Speicher zugreifen können. Da Windows 10 und RTX64 auch Co-Resident sind, ermöglicht dies, einen Durchbruch in der Art wie Controller Leistung und Betriebsdaten gemeinsam Azure für IoT nutzen können.

Für Live Demonstrationen der IntervalZero Plattform können Embedded World Besucher den Stand 640 in Halle 4 besuchen.

RTX64 lauffähig auf Windows 10 für IoT. Schauen Sie sich an wie IntervalZero das fehlende Stück – real-time performance – zum leistungsstarken Windows 10 für IoT liefert, damit Benutzer alle Arbeitsabläufe auf einen einzigen Plattform PC zusammenführen können.

Echtzeit-Bildverarbeitung. Erfahren Sie, wie RTX64 die Matrox Imaging Library unterstützt, um Engpässe zu beseitigen, die Systemgeschwindigkeit zu erhöhen und gleichzeitig die Kosten zu senken.

RTX64 mit Microsoft Azure für IT und industrielles IoT. Erleben Sie wie die RTX64 Plattform der IoT Branche und der Streamline Entwicklung von Industrie 4.0 Systemen nutzen kann.

“Wir freuen uns IntervalZero’s bahnbrechende Technology mit der Embedded World Gemeinde zu teilen“, sagt Jeffrey Hibbard, CEO von IntervalZero. „Die zukünftigen IoT-Anforderungen verlangen nach einem Plattform Ansatz in der Industrieautomatisierung, der einen einzelnen PC nutzt, um mehrere deterministische Funktionen auszuführen, wie zum Beispiel Soft Control, Soft SPS und industrieller Bildverarbeitung in Echtzeit durch die gemeinsame Nutzung von Daten in der Cloud. RTX64 macht das nun möglich und das zu einem Bruchteil der Kosten bisheriger Lösungen.“

IntervalZero‘s kundenzentrierte Philosophie verbunden mit mehr als 30-jähriger Embedded-Software-Innovation und dem nachgewiesenen Wert seiner Produkte im Echtzeit-Windows-Markt bieten der Firma seit langem die globale Basis, um marktführende OEM’s und Endkunden in den Bereichen Automation, Medizinische Systeme, Digital Media, Test & Measurement und anderen Industrien zu unterstützen.

IntervalZero hat seinen Hauptsitz in Waltham, Massachusetts in den USA und verfügt über Niederlassungen in Nizza, Frankreich und in München, Deutschland. Das Unternehmen ist Microsoft Partner und wurde in den Jahren 2009 bis 2012 als führender Partner von Microsoft in Nordamerika und EMEA anerkannt.

Mehr Informationen finden Sie auf www.intervalzero.com

Contacts :

Kontakt Deutschland:
IntervalZero
Bernhard Hartmann, +49 89 207 040 235
bernhard.hartmann@intervalzero.com
or
sales@intervalzero.com


Source(s) : IntervalZero