IO.Peek() Exception

16/02/2010 - 14:04 von Felix Goller | Report spam
Hallo NG,

nur zu meinem Verstàndis. In welchem Fall wirft Peek die IO-Exception
aus der Doku? Das Erzeugen des Streams selbst wirft ja bereits einige
Exceptions die an sich alles abfangen was schief gehen kann. Wenn ich
böserweise vor Peek() meine StreamReader-Variable auf null setze, so
resultiert das auch in keiner IO.Excpetion.
 

Lesen sie die antworten

#1 Marvin Massih
16/02/2010 - 14:19 | Warnen spam
Hallo Felix,

Felix Goller schrieb:
nur zu meinem Verstàndis. In welchem Fall wirft Peek die IO-Exception
aus der Doku? Das Erzeugen des Streams selbst wirft ja bereits einige
Exceptions die an sich alles abfangen was schief gehen kann.



Das Erzeugen /welches/ Streams?

Du sprichst vermutlich von StreamReader.Peek.
Ein StreamReader ist nur eine benutzerfreundlichere Kapselung eines
beliebigen Streams, z.B. eines FileStreams oder NetworkStreams.
Peek löst je nach Implementierung des zugrundeliegenden Streams eine
Ausnahme aus oder eben nicht.
Das kann in diversen Situationen vorkommen (wenn Dich die Details
interessieren, schau mit dem Reflector drauf), möglich wàre z.B., dass
jemand das Netzwerkkabel oder das Kabel der externen Festplatte
abgezogen hat, um mal ein drastisches Beispiel zu nennen.

Wenn ich
böserweise vor Peek() meine StreamReader-Variable auf null setze, so
resultiert das auch in keiner IO.Excpetion.



Natürlich nicht, sondern in einer NullReferenceException.

Dein StreamReader existiert aber völlig unberührt davon weiter.
Deine Variable ist einfach nur ein Verweis auf das Objekt: Wenn ich
Deinen Namen vergesse, existierst Du auch noch weiterhin, wenn ich Deine
Telefonnummer vergesse, kannst Du natürlich dennoch weiterhin von
anderen Menschen angerufen werden.

Viele Grüße

Marvin

Ähnliche fragen