IP-Adress-Änderung: Verständnisfrage Routermeldung

05/01/2011 - 18:40 von Louis Noser | Report spam
Grüss Euch

Ich verstehe leider die folgende Router-Meldung nicht. Muss ich
irgendwas tun, und wo?

http://www.loaditup.de/572488.html

Ich habe bei meinem Router (Cisco Linksys WLAN WRT54GL) die IP-Adresse
von 192.168.1.1 auf 192.168.1.2 geàndert und die Meldung gemàss obigem
Link erhalten. Wenn ich warte, bis auf 0 heruntergezàhlt ist und dann
auf "Continue" klicke, kann ich danach den Router nicht mehr erreichen
(weder mit der alten noch der neuen IP-Adresse). Der Internet-Zugang
jedoch funktioniert. Nach einem Reset meldet sich der Router wieder
unter der alten IP-Adresse.

Dem Router vorgeschaltet ist ein Modem, was nötig ist, da dem Router
dessen Funktion fehlt. Das Modem hat die IP 192.168.1.1, deshalb die
Änderung beim Router.

Vielen Dank.

Grüsse
Louis
 

Lesen sie die antworten

#1 Thomas Hochstein
05/01/2011 - 21:29 | Warnen spam
Louis Noser schrieb:

Ich verstehe leider die folgende Router-Meldung nicht. Muss ich
irgendwas tun, und wo?



Du wirst darauf hingewiesen, daß Du - wenn Du Deine IP-Adresse
automatisch (bei einem auf dem Router laufenden DHCP-Server) beziehst
- die Netzwerkverbindung "reparieren" mußt, wie es unter Windows ggf.
so schön heißt.

Das ist aber nur der Fall, wenn Du dem Router eine neue IP aus einem
anderen Netzbereich zuteilst, der dann von Deinem Rechner aus nicht
mehr erreichbar ist.

Ich habe bei meinem Router (Cisco Linksys WLAN WRT54GL) die IP-Adresse
von 192.168.1.1 auf 192.168.1.2 geàndert und die Meldung gemàss obigem
Link erhalten.



Das sollte kein Problem sein - es sei denn, Dein Rechner hat zufàllig
192.168.1.2 als IP-Adresse zugeteilt erhalten ...

-thh

Ähnliche fragen