IP-Adressvergabe auf bestimmte DHCP-Server beschränken

12/10/2009 - 21:17 von Andreas | Report spam
Hallo,

die Firmen-PCs (XP) bekommen innerhalb der Domàne eine Adresse per DHCP
zugewiesen. Jetzt soll ein Firmen-PC (Notebook) auch mal mitgenommen
werden. Dafür wurde ein lokaler Benutzer (Keine Admin-Rechte) eingerichtet.

Frage: Wie kann ich verhindern, das der Benutzer das Notebook an seinem
Internet-Router anklemmt und damit surft (z. B. LAN-Schnittstelle dann
deaktivieren)? Mit der Windows Firewall làsst sich das nicht erschlagen,
habe ich schon probiert.

Vielleicht kennt jemand von Euch eine Lösung dazu !!

Gruß

Andreas
 

Lesen sie die antworten

#1 Helmar
12/10/2009 - 22:45 | Warnen spam
Andreas schrieb am 12.10.2009 21:17:

die Firmen-PCs (XP) bekommen innerhalb der Domàne eine Adresse per DHCP
zugewiesen. Jetzt soll ein Firmen-PC (Notebook) auch mal mitgenommen
werden. Dafür wurde ein lokaler Benutzer (Keine Admin-Rechte) eingerichtet.



I.d.R wird das Profil des Domànenbenutzers gecached. Eine Anmeldung ist dann
auch ohne Domànencontroller bzw ActiveDirectory möglich. Wozu dann den
zweiten lokalen Benutzer?

Frage: Wie kann ich verhindern, das der Benutzer das Notebook an seinem
Internet-Router anklemmt und damit surft (z. B. LAN-Schnittstelle dann
deaktivieren)? Mit der Windows Firewall làsst sich das nicht erschlagen,
habe ich schon probiert.



Fàllt mir spontan nichts ein. Als Enterprise Sicherheitslösung erkennt
Symantec Endpoint Protection ob der Rechner mit dem FirmenLAN verbunden ist.
Ob sich damit eine Regel erstellen làsst, kann ich leider nicht beantworten.
Du könntest auch dem Netzwerkinterface eine statische IP mit statischem
Gateway aus eurem Netzwerk verpassen. Alledings dürfte es nur eine Frage der
Zeit sein, bis der User auf die Idee kommt seinen Homerouter kompatibel zu
konfigurieren.

Die gesamte Idee kommt mir nicht besonders zweckmàßig vor. Ist irgendwie
alles mit der heißen Nadel gestrickt.

Steve Miller in
news:
"Außerdem bin ich nicht lernrestent. Ich weiß einfach schon alles."

Ähnliche fragen