IP-DNS (?) Problem auf Clients

17/06/2008 - 14:37 von Joe Marcheve | Report spam
Hallo ,

auf verschiedenen XPSp3 Clients tritt seit ein paar Tagen immer wieder das
Problem auf, das die Benutzer keine Internetseiten aufrufen können.

Ein Test mit ping zeigt, das der Client keine DNS-Namen auflösen kann, auch
nicht die in seinem Cache - geht die Auflösung wieder, sollte der Client
dies cachen, kurze Zeit spàter gehts wieder nicht mehr, die IP sollte nun in
seinem Cache liegen - jedoch kann die Adresse per ping wieder nicht
aufgelöst werden.

Ein nslookup hingegen funktioniert immer, auf allen externen und auch
internen DNS Namen.
Die DNS (Windows Server 2003 Sp2) Server sind erreichbar, es sind nur ein
kleiner Teil der Clients betroffen.

Eine eventuell vorhandene Desktop Firewall wurde auch deaktiviert.
Die host Dateien wurden kontrolliert, hier ist nichts vermerkt.

Die Clients bekommen die ÍP Einstellungen per DHCP, die Eintràge sind auch
korrekt.

Kann mir einer (eine) von Euch ein Tipp geben, wo ich suchen kann?`

Joe
 

Lesen sie die antworten

#1 Ralf Breuer
17/06/2008 - 14:59 | Warnen spam
Joe Marcheve schrieb:

Hallo Joe,

es sind nur ein kleiner Teil der Clients betroffen.

Eine eventuell vorhandene Desktop Firewall



Gibt es da einen Zusammenhang? Oder anders gefragt: Ist ein einziger Client
ohne Desktop Firewall betroffen?

Gruß
Ralf
Ich mag kein TOFU. Siehe http://einklich.net/usenet/zitier.htm
Bei Direkt-Mails NOSPAM entfernen

Ähnliche fragen