IP masquerading verringert Downloadrate

06/01/2008 - 19:52 von Michael Uray | Report spam
Hi Leute!

Ich habe folgendes Problem, mit meiner Shorewall Konfiguration.

Der grunsàtzliche Verbindungsaufbau schaut bei mir so aus:
WinXP PC -> Debian PC (Shorewall, Squid) -> PPPoE Modem -> Internet

Wenn ich vom WinXP Rechner eine Datei herunterlade (nur masquerading)
bekomme ich max 500 KB/s zusammen.
Mit der selben Datei auf diesem PC bringe ich wenn ich über Squid (Datei ist
nicht im Cache) verbinde, die volle Geschwindigkeit (~730 KB/s) der DSL
Leitung drüber.
Das gleiche ist, wenn ich die Datei über wget (auch kein Proxy konfiguriert)
direkt auf dem Debian Rechner lade: Die volle Geschwindigkeit wird erreicht.
Nur über masquerading, bringe ich die Downloadrate nicht zusammen. So als ob
der Traffic geshaped werden würde.
Es ist auch keine erhöhte Systemlast (top) auf dem Debian PC zu erkennen.
Das Logging der Verbindungen, welches noch bremsen könnte habe ich
inzwischen auch schon deaktiviert.

Konfiguration Debian PC:
Debian - Etch/Sid
eth0 - lokales Netz
eth1 - PPPoE Modem für Internatanbindung (ppp0, MTU: 1492)
Shorewall - masq: ppp0-eth0, IP_FORWARDING=on, CLAMPMSS=yes
Squid

Hat irgend jemand von euch eine Ahnung, was da noch faul sein könnte?

lg
michi
 

Lesen sie die antworten

#1 Andreas Kretschmer
06/01/2008 - 20:40 | Warnen spam
begin Michael Uray wrote:
Hi Leute!

Ich habe folgendes Problem, mit meiner Shorewall Konfiguration.

Der grunsàtzliche Verbindungsaufbau schaut bei mir so aus:
WinXP PC -> Debian PC (Shorewall, Squid) -> PPPoE Modem -> Internet



Wenn Du via SQUID oder via wget die Datei làdst, ist Dein
Debian-Rechner der, der die Datei làdt. Machst Du das via Masquerading,
dann ist Dein Debian-Rechner lediglich ein Router, der aber an den
Packeten noch 'rumfriemeln' muß. Möglicherweise ist die Kiste zu lahm
dazu. Außerdem ist in Deinen Meßdaten nicht klar, wie sehr Sinnlos
eXPerimental als Bremsklotz fungiert.



end
Andreas
Really, I'm not out to destroy Microsoft. That will just be a completely
unintentional side effect. (Linus Torvalds)
"If I was god, I would recompile penguin with --enable-fly." (unknown)
Kaufbach, Saxony, Germany, Europe. N 51.05082°, E 13.56889°

Ähnliche fragen