IP-Telefon hinter Linux-Gateway

25/06/2008 - 20:04 von Christoph Brosch | Report spam
Hallo NG,
ich hab ein IP-Telefon das bisher über einen dlan-Adapter am Router
hing. Der Adapter ist allerdings abgeraucht, und aus chronischem
Geldmangel bin ich derzeit nicht bereit in einen neuen zu investieren.
Da mein PC ohnehin an ist wenn ich zu hause bin dachte ich mir folgendes:
Der PC hat geht über W-LAN ins Internet, hat allerdings noch eine
"normale" Netzwerkkarte. Das Telefon hab ich über ein CrossOver-Kabel an
die Netzwerkkarte angeschlossen. Das Webinterfaces des Telefons kann ich
auch über die IP aufrufen, aber das Telefon kann keine Verbindung zu
sipgate aufbauen.

Hier erstmal meine Konfiguration:

Netzwerk:
DSL-Router Eumex 300 IP
IP: 192.168.178.1
DMZ: 192.168.178.20
baut Internetverbindung auf
->
W-LAN Router TRENDNet TEW 452 BRP
LAN-IP: 192.168.1.1
WAN-IP: 192.168.178.20
Gateway: 192.168.178.1
->
PC: Kubuntu 8.04 Kernel: Linux 2.6.24-16-generic
W-LAN Karte: wlan0
LAN-IP: 192.168.1.2
LAN-Karte: eth0
LAN-IP: 192.168.2.2
->
Telefon: Grandstream Budget Tone 101
DHCP: Off
LAN-IP: 192.168.2.5
Router: 192.168.2.2
DNS: 192.168.1.1 (auch schon mit 192.168.2.2 probiert)
Die Konfiguration zum sipgate-Zugang funktioniert, das hat sie ja
auch die ganze zeit ohne Portfreigabe auf dem W-LAN Router

Nochmal zum PC:
Kernel-IP-Routentabelle
Ziel Router Genmask Flags Metric Ref Use
Iface
192.168.2.0 * 255.255.255.0 U 0 0 0 eth0
192.168.1.0 * 255.255.255.0 U 0 0 0
wlan0
link-local * 255.255.0.0 U 1000 0 0 eth0
default 192.168.1.1 0.0.0.0 UG 100 0 0
wlan0
default 192.168.2.1 0.0.0.0 UG 100 0 0 eth0

Den PC habe ich mit folgenden Anleitungen konfiguriert:
http://wiki.ubuntuusers.de/Router
http://linuxforen.de/forums/showthread.php?t`561 (habe statt ppp0
wlan0 eingegeben).

Folgendermaßen sieht es derzeit aus:
Ich kann im Webbrowser über 192.168.2.5 das Webinterface des Telefons
ansprechen.
Das Telefon kann aber offensichtlich nicht ins Internet. Weder wird
Datum/Uhrzeit gesetzt noch ist eine Verbindung möglich.

In /var/log/messages finden sich übringens solche Eintràge zu hauf:
Jun 25 19:51:54 christian-desktop kernel: [16758.083812] IN=wlan0 OUT=
MAC= SRC2.168.1.2 DST"4.0.0.251 LENp TOS=0x00 PREC=0x00 TTL%5
ID=0 DF PROTO=UDP SPTS53 DPTS53 LENP
Jun 25 19:51:54 christian-desktop kernel: [16758.083908] IN=eth0 OUT=
MAC= SRC2.168.2.2 DST"4.0.0.251 LENp TOS=0x00 PREC=0x00 TTL%5
ID=0 DF PROTO=UDP SPTS53 DPTS53 LENP
Jun 25 19:51:55 christian-desktop kernel: [16759.081971] IN=wlan0 OUT=
MAC= SRC2.168.1.2 DST"4.0.0.251 LENp TOS=0x00 PREC=0x00 TTL%5
ID=0 DF PROTO=UDP SPTS53 DPTS53 LENP
Jun 25 19:51:55 christian-desktop kernel: [16759.082076] IN=eth0 OUT=
MAC= SRC2.168.2.2 DST"4.0.0.251 LENp TOS=0x00 PREC=0x00 TTL%5
ID=0 DF PROTO=UDP SPTS53 DPTS53 LENP
Jun 25 19:51:57 christian-desktop kernel: [16761.081235] IN=wlan0 OUT=
MAC= SRC2.168.1.2 DST"4.0.0.251 LENp TOS=0x00 PREC=0x00 TTL%5
ID=0 DF PROTO=UDP SPTS53 DPTS53 LENP
Jun 25 19:51:57 christian-desktop kernel: [16761.081345] IN=eth0 OUT=
MAC= SRC2.168.2.2 DST"4.0.0.251 LENp TOS=0x00 PREC=0x00 TTL%5
ID=0 DF PROTO=UDP SPTS53 DPTS53 LENP


Vielleicht weiss ja jemand warum das Telefon nicht ins Internet kommt.
Habe leider keinen Laptop/anderen PC in Reichweite um es erstmal mit
sowas zu testen.

Danke schonmal für Hilfe, hoffe ich habe keine Angaben vergessen.
Gruß
Christian Brosch

PS: Der PC hat definitiv Internet, sonst könnt ich euch nicht schreiben ;-)
 

Lesen sie die antworten

#1 Andreas Kohlbach
25/06/2008 - 23:45 | Warnen spam
Christoph Brosch wrote on 25. June 2008:

ich hab ein IP-Telefon das bisher über einen dlan-Adapter am Router
hing. Der Adapter ist allerdings abgeraucht, und aus chronischem
Geldmangel bin ich derzeit nicht bereit in einen neuen zu investieren.
Da mein PC ohnehin an ist wenn ich zu hause bin dachte ich mir folgendes:
Der PC hat geht über W-LAN ins Internet, hat allerdings noch eine
"normale" Netzwerkkarte. Das Telefon hab ich über ein CrossOver-Kabel
an die Netzwerkkarte angeschlossen. Das Webinterfaces des Telefons
kann ich auch über die IP aufrufen, aber das Telefon kann keine
Verbindung zu sipgate aufbauen.



Vermutlich einen STUN Server eintragen, etwas wie

stun_server=stun.sipgate.de

oder wie das in der Konfig heißt. Auch öffnen/forwarden der Ports (AFAIK
5060) könnte helfen. Ich habe in meiner Konfig etwas wie

sip_portP60

stehen.
Andreas
Warum Linux? http://www.getgnulinux.org/ (Englisch)

Ähnliche fragen