iPad per IPSEC an Cisco-Router

08/04/2012 - 11:08 von Marc Haber | Report spam
Hallo,

ich versuche grade ein iPad über IPSEC und den mitgelieferten
Cisco-IPSEC-Client mit einem Cisco 1841 zu verbinden. Dabei habe ich
GatewayIP, Shared Secret, Gruppenname, Username und Passwort genauso
eingestellt wie auf dem funktionierenden Vergleichswindows und die
Verbindung kommt leider nicht zustande: "VPN-Verbindung: Kommunikation
mit VPN-Server fehlgeschlagen".

Ein Packet Trace zeigt, dass das iPad irgendwann aufhört, mit dem
Cisco-Router zu reden, der Router nach 15 Sekunden eine neue
Kommunikaiton anfordert und es dann zu dieser Fehlermeldung kommt. Das
interpretiere ich so, als ob das iPad irgendwie mit den Daten, die der
Router schickt, unzufrieden ist.

Kann man dem iPad-VPN-Client irgendwie mehr Debug-Informationen
entlocken, oder hat vielleicht einer der geneigten Mitleser eine IOS
(Cisco *grins*) Konfiguration, die mit dem iPad VPN-Client
funktioniert?

Grüße
Marc
Marc Haber | " Questions are the | Mailadresse im Header
Mannheim, Germany | Beginning of Wisdom " | http://www.zugschlus.de/
Nordisch by Nature | Lt. Worf, TNG "Rightful Heir" | Fon: *49 621 72739834
 

Lesen sie die antworten

#1 Marcus Jodorf
08/04/2012 - 17:33 | Warnen spam
Marc Haber <mh+ schrieb:



ich versuche grade ein iPad über IPSEC und den mitgelieferten
Cisco-IPSEC-Client mit einem Cisco 1841 zu verbinden.



Mit einer IOS-Kiste kann ich zwar nicht dienen, aber ich hatte das
Problem mit einer alten PIX.
Stellte sich heraus, für das Zusammenspiel bedarf es einer einigermaßen
aktuellen Firmwareversion auf Cisco Seite (die es für unsere steinalte PIX
nat. nicht gab).
Ich hab dann ganz einfach eine neue ASA hingestellt und die tut mit
iPhone/iPad quasi out of the box ohne großes Gebastel.

Dabei habe ich GatewayIP, Shared Secret, Gruppenname, Username
und Passwort genauso eingestellt wie auf dem funktionierenden
Vergleichswindows und die Verbindung kommt leider nicht zustande:
"VPN-Verbindung: Kommunikation mit VPN-Server fehlgeschlagen".



Solche Effekte hatte ich mit der alten Firmware. Konfiguration
augenscheinlich völlig OK, aber mit iPhone/iPad ging es trotzdem einfach
nicht.
Also falls die Cisco nicht mehr ganz taufrisch ist, würde ich evtl. erst
mal schaun, ob eine einigermaßen aktuelle Firmware drauf ist.


Gruß,

Marcus

Ähnliche fragen