iPhone 3GS "Keine SIM gefunden"

01/06/2014 - 11:49 von Th.me | Report spam
Hallo,

meine Nachbarin hat ein iphone 3gs erworben (gebraucht, mit Rechnung),
dies aber mehrere Monate nicht benutzt. Nun sollte es in Betrieb
genommen werden.

Nach laden des Akkus und anschließendem Anschluß an iTunes (an meinem
Rechner, Mac Mini) wurde erst einmal eine gefühlte Stunde irgendwelche
Daten (Firmware, IOS 6 (?)) geladen, aktualisiert, geprüft usw.

Zwischenzeitlich erfolgte eine "Freischaltung" (SIM-Lock entfernen) bei
Telekom mittels der IMEI. Die erfolgreiche Freischaltung wurde auf der
Webseite bestàtigt und "die Daten wurden an Apple übermittelt".

*1. Frage:* Ist in Kalifornien jetzt auch wie bei uns ein langes
Wochenende, das die Freischaltung evtl. etwas lànger dauern kann?

Selbst einen Tag danach (gestern) meldet das iphone beim einschalten
(nach Abfrage von Sprache, Land und WLAN/iTunes-Wahl => iTunes wurde
gewàhlt) dann immer noch "Keine SIM" (oder ungültige SIM). Es wurden 2
funktionierende SIMs ausprobiert.

Selbst ohne SIM weigert sich iTunes bzw. das Geràt weiter hochzufahren,
obwohl auf der Telekom-Seite steht, das die Einrichtung auch ohne SIM
funktionieren soll(te).

Nach einigem Suchen habe ich dann gefunden, das iTunes nicht laufen
darf, wenn das Telefon mit dem Rechner verbunden wird. iTunes làuft bei
mir immer im Hintergrund... Okay, iTunes beendet, Verbindung getrennt,
iphone kompett aus und neu angefahren, dann per Kabel mit dem Mac
verbunden, kein automatischer Start von itunes -- ???

*2. Frage:* Sollte das Programm itunes nicht automatisch starten, wenn
ein
iphone angestöpselt wird? Ist da schon was kaputt gegangen?

Ich habe dann iTunes von Hand gestartet, komme aber wieder nur bis zu
der Stelle, wo keine SIM gemeldet wird.

Eine weitere Suche brachte die Info, das (um 2010, also vor einigen
Jahren) beim Update eines iphone per iTunes ein "iPad Baseband"
fàlschlich auf das iphone geladen wird.

*3. Frage:* Ist das eine offizielle Aussage von Apple und warum wurde
der
Fehler in den letzten Jahren nicht behoben?

Als Lösung wurden einige Anleitungen gefunden, die mittels Fremdsoftware
den Fehler beheben. Bevor ich aber mit unbekannter Fremdsoftware an ein
mir nicht gehörendes Geràt gehe kommt die

*4. Frage:* Gibt es eine Lösung für das Problem, das ohne Fremdsoftware
auskommt? Oder kann mir jemand bestàtigen, das die Lösungen auf

<http://www.handy-faq.de/forum/iphon...n.html>

und

<http://www.handy-faq.de/forum/iphon...e.html>

(Nachricht 2)

"koscher" sind?

*5. und letzte Frage:* Ist ein IOS 3 oder 4 nicht besser für das Geràt
geeignet? Oder sollte wegen Sicherheitsbedenken doch ein 6er drauf sein?
Die Besitzerin ist ein Teleonnutzertyp "Telefonieren und sporadisch SMS,
sonst lass mich in Ruhe"...

Gruß aus Henstedt-Ulzburg, Deutschlands größtem Dorf (Schleswig-
Holstein, Kreis Segeberg). Urlaubsbilder: http://www.thomas-heier.de
Filme: http://www.youtube.com/user/thshDE?...e=mhum#g/u
Mein Flohmarkt: http://www.thomas-heier.de/flohmark...markt.html
 

Lesen sie die antworten

#1 Andre Igler
01/06/2014 - 22:06 | Warnen spam
Am 01.06.14 11:49, schrieb Thomas Heier:

[iphone 3gs]

Zwischenzeitlich erfolgte eine "Freischaltung" (SIM-Lock entfernen)
bei Telekom mittels der IMEI. Die erfolgreiche Freischaltung wurde
auf der Webseite bestàtigt und "die Daten wurden an Apple
übermittelt".


Ist/war das 3gs branded?

*1. Frage:* Ist in Kalifornien jetzt auch wie bei uns ein langes
Wochenende, das die Freischaltung evtl. etwas lànger dauern kann?


Nope. Und selbst wenn, wàre die Vorstellung absurd. Cupertino ist nicht
Bayern.

[snip, viel àh Seltsames]

*2. Frage:* Sollte das Programm itunes nicht automatisch starten,
wenn ein iphone angestöpselt wird?


Nein. Kann man einstellen.

[2b]Ist da schon was kaputt gegangen?


Nein. Works as designed.

Eine weitere Suche brachte die Info, das (um 2010, also vor einigen
Jahren) beim Update eines iphone per iTunes ein "iPad Baseband"
fàlschlich auf das iphone geladen wird.


War das 3gs je "jailbroken", i.e. hat da jemand einen jailbrake
durchgeführt?

*3. Frage:* Ist das eine offizielle Aussage von Apple und warum wurde
der Fehler in den letzten Jahren nicht behoben?


Sieht so aus, als hàtte das Dingens eine falsche firmware.

Als Lösung wurden einige Anleitungen gefunden, die mittels
Fremdsoftware den Fehler beheben. Bevor ich aber mit unbekannter
Fremdsoftware an ein mir nicht gehörendes Geràt gehe kommt die

*4. Frage:* Gibt es eine Lösung für das Problem, das ohne
Fremdsoftware auskommt? Oder kann mir jemand bestàtigen, das die
Lösungen auf

<http://www.handy-faq.de/forum/iphon...n.html>
und
<http://www.handy-faq.de/forum/iphon...e.html>

"koscher" sind?


Nach einiger Recherche im Netz denke ich mir, dass diese Lösungen eher
"parve" aussehen. Aber ich habe sie nicht ausprobiert.

*5. und letzte Frage:* Ist ein IOS 3 oder 4 nicht besser für das
Geràt geeignet? Oder sollte wegen Sicherheitsbedenken doch ein 6er
drauf sein? Die Besitzerin ist ein Teleonnutzertyp "Telefonieren und
sporadisch SMS, sonst lass mich in Ruhe"...


5a) wahrscheinlich nein 5b) Wenn Du _mich_ fragst, würde ich den freien
Handyshop Deines geringsten Misstrauens aufsuchen und mich dort beraten
lassen. Die können das besser & schneller als wir hier alle zusammen. :)
und es heisst iOS

addio

PS Ziemlich falsche ng, denk ich mir. Zu faul zum die richtige suchen.
pm <mein vorname> bei <mein nachname> punkt at
www.albinschwarz.com http://weblog.igler.at

Ähnliche fragen