iphone4 thetering opensuse 11.3

20/10/2010 - 22:10 von Thomas Moritz | Report spam
Hallo zusammen,
ich bin heute von der 4ma mit einem iPhone4 + Full-Flat beglueckt
worden und damit hat sich gleichzeitig mein UMTS-USB-Stick-Vertrag
erledigt.
Da ich im Aussendienst taetig bin, suche ich kurzfristig eine simple
Loesung fuer das Tethering unter opensuse 11.3.

Das Modul "ipheth" gibt es ja im Kernel, aber wie bekomme ich das
Tethering zum Laufen?
Am besten mit dem Networkmanager, da ich unterwegs verschiedene,
andere Verbindungen nutzen muss.
Den Umweg ueber Bluethooth und rfcomm moechte ich meiden!

Vielleicht hat schon jemand eine Loesung parat?
Ein erfolgsversprechender Link wuerde schon reichen.

Das Sync'en unter Linux kann ich mir wohl vorerst abschminken, da
gtkpod das Teil noch nicht unterstuetzt ?¿?
Naja, dann eben VM :-)

Reicht als Backup eigentlich auch ein rsync, wenn ich die User-Ebene
mounte und sichere?

mkdir /home/xxx/iPhone
ifuse /home/xxx/iPhone
rsync -avxXHAS /home/xxx/iPhone/ /daten/irgendwohin

Fragen ueber Fragen und nicht viel Zeit - Sorry!

MfG Th. Moritz
Um die Liste abzubestellen, schicken Sie eine Mail an:
opensuse-de+unsubscribe@opensuse.org
Um eine Liste aller verfuegbaren Kommandos zu bekommen, schicken
Sie eine Mail an: opensuse-de+help@opensuse.org
 

Lesen sie die antworten

#1 Thomas Moritz
21/10/2010 - 08:38 | Warnen spam
Am Mittwoch, 20. Oktober 2010 22:10:45 schrieb Thomas Moritz:

Hallo zusammen,

Das Modul "ipheth" gibt es ja im Kernel, aber wie bekomme ich das
Tethering zum Laufen?



Ich werde vmtl. das Modul selbst neu bauen muessen, da der Patch fuer
das iPhone4 erst am 16.10.2010 ins 'ipheth' eingepflegt wurde...

MfG Th. Moritz
Um die Liste abzubestellen, schicken Sie eine Mail an:
opensuse-de+
Um eine Liste aller verfuegbaren Kommandos zu bekommen, schicken
Sie eine Mail an: opensuse-de+

Ähnliche fragen