iPhoto-Library "komprimieren"

24/06/2008 - 11:41 von Andreas Berger | Report spam
Halli-Hallo,


bei einem Bekannten platzt die iPhoto-Datenbank aus den Nàhten. Die
Photos, die von der Kamera eingelesen wurden, liegen dabei mir geringer
Kompressionsrate vor, da könnte man noch was tun. (Amateuransprüche und
Knipse-Qualitàt wird erwartet)
Ich hatte ihm die Photoshop-Stabelverabeitung empfohlen, bei einem Blick
auf meinen Rechner sehe ich da ein Problem:
- Finder oder Dateiauswahlbox gestatten kein browsen innerhalb der
Library (man müsste über Paketinhalt anzeigen die jeweiligen Ordner
rauskopieren, komprimieren und wieder reinkopieren -> Überforderung ;-))

Gibts irgendwelche fertigen scripte, die über die ganze library gehen
und verlustbehafteter Abspeichern?
(Photoshop und bei ihm auch noch Imageconverter sind vorhanden, kann man
mit denen was reißen?)
 

Lesen sie die antworten

#1 Peter Heilingbrunner
24/06/2008 - 12:10 | Warnen spam
Andreas Berger wrote:

Ich hatte ihm die Photoshop-Stabelverabeitung empfohlen,



Ich hàtte ihm eine neue Festplatte empfohlen.

Grüße,
Peter

Ähnliche fragen