iPhoto (u.a.) über Airport und Ethernet

28/12/2009 - 10:56 von virk | Report spam
Mehrere Macbooks (aktuelles System) sind über Airport an einen Router
"angeschlossen" und können so auch ins Internet.
Wenn auf beiden Rechnern iPhoto gestartet ist, können diese Rechner
jeweils die freigegebenen Fotos des anderen "sehen". Das làuft auch noch
über Airport.
Jetzt möchte ich, dass, sobald ich zwei Rechner mit Ethernetkabel
verbinde, dieses Kabel (1Gbit) auch genutzt wird und iPhoto (und wohl
auch viele andere "Dienste") sich die Bilder des anderen über diese
Ethernetschnittstelle holt, da es wohl deutlich schneller ist.
Gleichzeitig soll nach Möglichkeit die Internetverbindung über Airport
noch möglich sein.
Geht das? Was muss ich wie unter "Systemeinstellungen/Netzwerk"
einstellen? Oder konkret aber vielleicht nicht ausreichend pràzise
gefragt:
1) In welcher Reihenfolge müsstem ich Airport und Ethernet stehen?
2) Sollte ich unter Airport die gleiche Rechner-IP vergeben wie unter
Ethernet?
3) Sollte ich die gleiche Subnetzmaske vergeben? (Ich zweifle nicht am
"ja" :-))
4) Sollte/Muß ich beim Ethernetinterface eine Routeradresse eingeben?
5) Müßte dann bei Ethernetinterface ein DNS-Server eingetragen werden?
(Ich zweifle nicht am "nein")
6) Eventuell weitere Dinge, die ich nicht überblicke.

Wer hat in der Nachweihnachtszeit kurz Lust, mir da auf die Sprünge zu
helfen.
Gruss Heiner
 

Lesen sie die antworten

#1 Thomas Kaiser
28/12/2009 - 11:31 | Warnen spam
Heiner Veelken schrieb in <news:1jbfke5.p61rwz1ew07ggN%
Jetzt möchte ich, dass, sobald ich zwei Rechner mit Ethernetkabel
verbinde, dieses Kabel (1Gbit) auch genutzt wird und iPhoto (und wohl
auch viele andere "Dienste") sich die Bilder des anderen über diese
Ethernetschnittstelle holt, da es wohl deutlich schneller ist.
Gleichzeitig soll nach Möglichkeit die Internetverbindung über Airport
noch möglich sein.
Geht das?



Ja. Aber Du mußt Dich entscheiden. Und zwar, welcher der beiden Macs in
dem Fall die Internet-Verbindung "durchreicht".

Auf dem kannst Du alles lassen, wie es ist, Du mußt dort nur "Internet
Sharing" aktivieren (Airport gemeinsam nutzen über Ethernet). Auf dem
anderen Mac muß die Reihenfolge der Netzwerk-Devices geàndert werden
(Ethernet als erstes, Airport als zweites). TCP/IP-Konfig automatisch,
d.h. DHCP. Fertig.

Der erste Mac agiert jetzt als kombinierter DHCP-Server/DNS-Forwarder
und NAT-Router (immer... aber macht ja nix, weil kommt eh nur zum
Tragen, wenn der andere Mac die Dienste nutzt), bei dem anderen sorgt
die Konfig dafür, daß ohne ein gestecktes Ethernet-Kabel alles beim
Alten bleibt, falls aber ein Kabel steckt, automatisch default route,
etc. angepaßt wird und die Verbindung beider Macs übers Kabel geht (dito
Internet, für das der andere Mac den "Internet Sharing"-Server spielt)

Gruss,

Thomas

Ähnliche fragen