iproute mit default family inet6

04/06/2015 - 11:44 von Ralph Aichinger | Report spam
Ich habe daheim soweit wie möglich alles dual-stack (v4/v6).

Jetzt habe ich aber eine IPv6-only-Maschine aufgesetzt und dabei
nervt, daß die meisten Tools als Default IPv4 annehmen, z.B.
zeigt "ip route sho" keine Routen, einfach weil es "ip -6 route sho"
erwarten würde.

Kann man "ip" (und oder andere Utilities) soweit bringen, daß sie
als Default-Familie inet6 annehmen? D.h. ich hàtte gerne das
umgekehrte Verhalten, daß die v4-Routen mit ip -4 route show anzeigt
werden.

/ralph -- klar, ping auf ping6 zu symlinken ist einfach ;)
 

Lesen sie die antworten

#1 Juergen P. Meier
04/06/2015 - 12:25 | Warnen spam
Ralph Aichinger :
Ich habe daheim soweit wie möglich alles dual-stack (v4/v6).

Jetzt habe ich aber eine IPv6-only-Maschine aufgesetzt und dabei
nervt, daß die meisten Tools als Default IPv4 annehmen, z.B.
zeigt "ip route sho" keine Routen, einfach weil es "ip -6 route sho"
erwarten würde.

Kann man "ip" (und oder andere Utilities) soweit bringen, daß sie
als Default-Familie inet6 annehmen? D.h. ich hàtte gerne das
umgekehrte Verhalten, daß die v4-Routen mit ip -4 route show anzeigt
werden.



alias ip="ip -6"

HTH,
Juergen
Juergen P. Meier - "This World is about to be Destroyed!"
end
If you think technology can solve your problems you don't understand
technology and you don't understand your problems. (Bruce Schneier)

Ähnliche fragen