Forums Neueste Beiträge
 

IPv6 Mini-Netzwerk .. Stimmen die Adressen und Routing?

21/12/2009 - 23:24 von Alfred Hummel | Report spam
Hallo Experten,

ich bin dabei mir ein kleines Testnetzwerk bestehend aus einem Debian
Linux Router und einem Windows 7 Client aufzubauen. Wie immer gibt es
am Anfang Probleme, die ich zum Teil aber lösen konnte. Was noch nicht
funktioniert ist, dass ich meinen Client von außen anpingen kann ...
Das sollte ja eigentlich dank IPv6 möglich sein ... Jetzt gibt es zwei
Möglichkeiten, entweder stimmt meine Konfiguration nicht (Adressen
verrechnet) oder das Webtool taugt nichts ... :-)


Router:

eth0 => DSL Verbindung über PPPoE


eth1 => iface eth1 inet6 static
address 2b81:8b0:85:1::1
netmask 64


Dieses Script "làuft" unter /etc/ppp/ipv6-up.d

IPV6ADDR=2b81:8b0:85::1/48
$PRG addr add $IPV6ADDR dev $PPP_IFACE
$PRG route add default dev $PPP_IFACE
$PRG route add 2000::/3 dev $PPP_IFACE



Client:

IP 2b81:8b0:85:1::2
Subnet 64
GW 2b81:8b0:85:1::2




Mich würde interessieren, ob die Adressen, die verwendeten Netmasks
und vor allem das Script richtig konfiguriert ist. Und/Oder ob ich
vielleicht eine wichtige Route (per Script?) vergessen habe zu
definieren?!

Ich habe natürlich in der Zwischenzeit fleißig gegoogelt, doch z.B.
beim Script nur widersprüchliches(?) gefunden. Als Neueinsteiger in
IPv6 tut man sich natürlich in solch einer Startkonfiguration schwer
einen Fehler zu finden.

Vielen Dank im Voraus
Alfred

Alfred
 

Lesen sie die antworten

#1 Juergen Ilse
22/12/2009 - 02:41 | Warnen spam
Hallo,

Alfred Hummel wrote:
ich bin dabei mir ein kleines Testnetzwerk bestehend aus einem Debian
Linux Router und einem Windows 7 Client aufzubauen. Wie immer gibt es
am Anfang Probleme, die ich zum Teil aber lösen konnte. Was noch nicht
funktioniert ist, dass ich meinen Client von außen anpingen kann ...
Das sollte ja eigentlich dank IPv6 möglich sein ... Jetzt gibt es zwei
Möglichkeiten, entweder stimmt meine Konfiguration nicht (Adressen
verrechnet) oder das Webtool taugt nichts ... :-)



Wie sieht denn deien IPv6-Konfiguration genau aus?

Router:

eth0 => DSL Verbindung über PPPoE

eth1 => iface eth1 inet6 static
address 2b81:8b0:85:1::1
netmask 64


Dieses Script "làuft" unter /etc/ppp/ipv6-up.d

IPV6ADDR=2b81:8b0:85::1/48



????
Was denn nun? /64 oder /48?

$PRG addr add $IPV6ADDR dev $PPP_IFACE



Warum routest du hier dieses /48-Netz wieder zurueck zum Provider?

$PRG route add default dev $PPP_IFACE
$PRG route add 2000::/3 dev $PPP_IFACE



Wie sieht denn die gesamte IPv6 Routing-Tabelle aktuell aus?
Was ergibt die Ausgabe von "netstat -rn6"?

Kannst du z.B. ipv6.google.com anpingen?

Tschuess,
Juergen Ilse ()
Ein Domainname (auch wenn er Teil einer Mailadresse ist) ist nur ein Name,
nicht mehr und nicht weniger ...

Ähnliche fragen