ipython History und Indention

18/09/2009 - 11:35 von Ole Streicher | Report spam
Hallo,

ich benutze ipython als interaktive Schell. Dabei kommt es manchmal
vor, dass ich mehrzeilige, eingerückte Statements schreibe:

for i in xrange(10):
print i

die Einrückung bei "print i" erfolgt dabei automatisch, in der nàchsten
Zeile muss ich die Einrückung manuell löschen und bekomme den gesamten
Loop ausgeführt.

Wenn ich den über die History (Up-Taste) wieder aufrufe, bekomme ich das
gesamte Statement angezeigt. Wenn ich dann auf "Enter" drücke, kommt der
Fehler

IndentationError: expected an indented block (<ipython console>, line 2)

Wie kann ich mit mehrzeiligen, eingerückten Statements sinnvoll in
ipython arbeiten?

Viele Grüße

Ole
 

Lesen sie die antworten

#1 PhilippRautenberg
09/10/2009 - 12:24 | Warnen spam
On Sep 18, 11:35 am, Ole Streicher wrote:
Hallo,

ich  benutze ipython als interaktive Schell. Dabei kommt es manchmal
vor, dass ich mehrzeilige, eingerückte Statements schreibe:

for i in xrange(10):
    print i

die Einrückung bei "print i" erfolgt dabei automatisch, in der nàchsten
Zeile muss ich die Einrückung manuell löschen und bekomme den gesamten
Loop ausgeführt.

Wenn ich den über die History (Up-Taste) wieder aufrufe, bekomme ich das
gesamte Statement angezeigt. Wenn ich dann auf "Enter" drücke, kommt der
Fehler

IndentationError: expected an indented block (<ipython console>, line 2)

Wie kann ich mit mehrzeiligen, eingerückten Statements sinnvoll in
ipython arbeiten?

Viele Grüße

Ole



versuche es mit Klammern beim print-Aufruf:

for i in xrange(10):
print(i)

Ähnliche fragen