IQMS erhält zusätzliche 40 Millionen US-Dollar-Investition von TCV und Banneker

05/08/2015 - 05:37 von Business Wire

IQMS erhält zusätzliche 40 Millionen US-Dollar-Investition von TCV und BannekerEine zweite Runde strategischer Eigenkapitalinvestitionen von Technology Crossover Ventures positioniert IQMS für Wachstum und eine verlängerte Führungsposition auf dem ERP-Markt (Enterprise Resource Planning, ERP). Außerdem wird IQMS einen neuen CEO bekommen..

IQMS, eine führende Autorität in der Fertigung von ERP-Software und MES gab heute bekannt, dass die Wachstumskapitalfirmen Technology Crossover Ventures (TCV) und Banneker Partners im vergangenen Jahr zusätzliche 40 Millionen US-Dollar in IQMS investiert haben, und damit im vergangenen Jahr insgesamt 75 Millionen US-Dollar (MES: Manufacturing Execution Systems).

„IQMS ist ein starkes Unternehmen in einem gesunden Markt, und unsere ursprüngliche Investition in IQMS vom August 2014 hat sich in eine erfolgreiche Partnerschaft entwickelt,“ sagte Jake Reynolds, allgemeiner Partner bei TCV. „Mit seiner Kombination von ERP und MES in einem einzelnen Paket erfindet IQMS die Art und Weise, wie Menschen über Fertigungssoftware denken, neu und wir freuen uns, unsere Investition in das Unternehmen und die Fertigungsbranche zu verstärken.“

In Verbindung mit der Investition hat IQMS den erfahrenen Unternehmenssoftware-Experten Gary Nemmers zu seinem neuen CEO ernannt. Bevor er IQMS beitrat, arbeitete Nemmers für den LVS-Anbieter HighJump. Er hat nachweislich Unternehmen zu Spitzenleistungen im Verkauf und im Betrieb angetrieben. Randy Flamm, der Gründer von IQMS, wird die Rolle des Chief Product Officer übernehmen, aber weiterhin als Aufsichtsratsvorsitzender (Chairman of the Board) fungieren.

„TCV und Banneker sind Wachstumsinvestoren. Unser gemeinsames Ziel besteht darin, IQMS zu einem der fünf führenden ERP-Anbietern für Hersteller weltweit zu machen,“ sagte Randy Flamm, Chairman von IQMS. „Mit der Investition von TCV haben wir die Ressourcen, um sicherzustellen, dass IQMS angemessen für die Zukunft finanziert und geleitet wird. IQMS wird weiterhin als führender Anbieter in Fertigungs-ERP und Automatisierung wachsen, und unsere Kunden, feste sowie potenzielle, können sich auf weitere Investitionen in das Produkt und das Unternehmen freuen.“

„IQMS ist ein aufregendes Unternehmen - es bietet Herstellern eine einzigartige Marke von ERP, die sowohl umfassend wie auch darauf fokussiert ist, Herausforderungen in der Fertigung zu bewältigen,“ sagte Gary Nemmers, der neue CEO bei IQMS. „Meinen Eindrücken nach ist das Wachstumspotenzial von IQMS unbegrenzt. Ich könnte nicht stolzer sein, als am Steuer von IQMS zu dienen, während wir uns weiterhin in die führende Autorität in der Herstellung von ERP-Software entwickeln.“

Über IQMS

Seit über 25 Jahren entwirft und entwickelt IQMS ERP-Software für Branchen in der Fließband-, Prozess- und diskreten Fertigung. Heute liefert IQMS eine umfassende ERP- und MES-Softwarelösung in Echtzeit für die Automobilindustrie, die Medizinbranche, die Verpackungs- und Verbrauchsgüterbranche sowie weitere Fertigungsindustrien. Die innovative, auf einer einzigen erweiterten Datenbank beruhende Softwarelösung für Unternehmen bietet ein skalierbares System, das so konstruiert wurde, dass es geschickt zusammen mit dem Kunden wächst und komplette Funktionalität für sämtliche Betriebszwecke bietet, wie etwa Buchhaltung, Qualitätssicherung, Lieferkette, Fertigung, Lagerverwaltung, Kundenpflege und Business. Mit Niederlassungen in ganz Nordamerika, Europa und Asien bedient IQMS Fertigungsbetriebe auf der ganzen Welt. Weitere Informationen finden Sie auf www.iqms.com.

Über Technology Crossover Ventures:

Die Firma Technology Crossover Ventures (TCV) wurde 1995 gegründet und ist einer der führenden Anbieter von Kapital für privat geführte sowie börsennotierte Unternehmen in der technischen Branche, die sich in der Wachstumsphase befinden. Mit insgesamt fast 10 Milliarden US-Dollar an aufgebrachtem Kapital hat TCV in den letzten 20 Jahren in über 200 Technologiefirmen investiert. Zu den Investitionen zählen unter anderem: Altiris, C|NET, ExactTarget, Expedia, Facebook, Fandango, FX Alliance, GoDaddy, Genesys Software, HomeAway, Netflix, RealNetworks, Redback Networks, Rent the Runway, Sitecore, Splunk, Spotify, Thinkorswim, VICE Media und Zillow. Der Firmensitz von TCV befindet sich im kalifornischen Palo Alto, weitere Niederlassungen gibt es in New York und London. Weitere Informationen über TCV einschließlich einer vollständigen Liste seiner Investitionen finden Sie auf www.tcv.com.

Über Banneker Partners:

Banneker Partners wurde 2010 gegründet. Es handelt sich um eine privat geführte Firma für Privat- und Wachstumskapital mit Schwerpunkt auf Investitionen in führende Software/SaaS-, Internet- und Technologiefirmen. Zu den Investitionen zählen unter anderem: Auditfile.com, Ancestry.com, Genesys Software und RocketLawyer. Der Sitz von Banneker Partners befindet sich in San Francisco (Kalifornien). Weitere Informationen über Banneker Partners finden Sie unter www.bannekerpartners.com.

Interagieren Sie mit IQMS auf:

Website: IQMS.com
Twitter: @IQMSerp
LinkedIn: http://www.linkedin.com/company/IQMS
Facebook: https://www.facebook.com/IQMSerp
YouTube: https://www.youtube.com/IQMSerp
Google+: https://plus.google.com/+IQMSerp

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts :

IQMS
Steve Bieszczat
Chief Marketing Officer
805-227-1122
sbieszczat@iqms.com


Source(s) : IQMS