iQor schließt Übernahme von Jabil Aftermarket Services ab

02/04/2014 - 03:48 von Business Wire

iQor schließt Übernahme von Jabil Aftermarket Services abEingliederung schafft führendes Unternehmen für Kundenbetreuung und Produktsupport.

iQor, ein globaler Anbieter von Outsourcing-Diensten für Unternehmen, gab heute den Abschluss der Übernahme der Sparte Aftermarket Services von Jabil Circuit, Inc. (NYSE: JBL) bekannt. Mit der Übernahme positioniert sich iQor als das erste globale Unternehmen mit einem integrierten Kompetenzumfang zur Versorgung des 40 Mrd. US-Dollar-Marktes, der dort besteht, wo Kundenbeziehungsmanagement und Produktsupportlösungen zusammentreffen.

„Wir freuen uns sehr, die über 13.000 Mitarbeiter des Bereichs Aftermarket Services bei iQor willkommen zu heißen“, so Hartmut Liebel, CEO von iQor, der zuvor mehr als 10 Jahre lang als CEO von Jabil Aftermarket Services tätig war. „Die Transaktion kombiniert die führenden Kundenbetreuungskapazitäten von iQor mit den Erfahrungen, die Jabil Aftermarket Services als die erstrangige Produktsupportorganisation gesammelt hat. Das Ergebnis ist ein einzigartiges Serviceangebot, das Bedürfnisse aus allen Bereichen der Kundenwertschöpfungskette abdeckt. Unsere breitere globale Präsenz und ausgeweitete Lösungspalette wird ein überzeugendes Wertversprechen für viele unserer Kunden darstellen.“

Jabil Aftermarket Services wird als ein separater Geschäftsbereich von iQor agieren und den Namen iQor Aftermarket Services führen. Die Bereiche Customer Care und Receivables Management von iQor, die mehr als 19.000 Mitarbeiter beschäftigen, werden weiterhin Kunden aus einer Vielfalt von Industriezweigen und Branchen dienen.

Das kombinierte Unternehmen wird etwa 1,5 Mrd. US-Dollar Umsatz generieren, mehr als 32.000 Mitarbeiter beschäftigen und mit Betriebstätigkeiten in 17 Ländern weltweit Kunden in über 60 Ländern unterstützen. Unter einem mehrjährigen Partnerschaftsvertrag wird iQor Aftermarket Services der exklusive Aftermarket-Dienstleister für Jabil Circuit, Inc., das einen finanziellen Anteil an dem zusammengeschlossenen Unternehmen beibehält.

Die weite Verbreitung von Technologiegeräten wie Smartphones, Tablet-PCs, Laptops, DVRs, HDTVs, Videospielkonsolen, vernetzte Haushaltsgeräte und intelligente Verbrauchszähler in aller Welt schafft eine wachsende Nachfrage nach Kundenbetreuung, technischer Unterstützung, Reparaturen und Netzinstandhaltungsdiensten. Im Laufe der Zeit wird die Zusammenlegung der Geschäfte helfen, eine integrierte Lösung für den fragmentierten Dienstleistungsmarkt von heute zu liefern.

„In zunehmendem Maße prüfen unsere Kunden jeden Berührungspunkt, an dem ein Kunde mit ihrer Marke in Kontakt kommt“, so Bryan Maguire, der von Jabil zu iQor wechselt und dort als Chief Operating Officer des neuen Aftermarket Services-Bereichs fungieren wird. „Ihnen ist bewusst, dass die Kunden Unternehmen nach der Qualität dieser Erfahrungen und der Geschwindigkeit, mit der sie Probleme lösen können, beurteilen. Wir sind überzeugt, dass wir mit unserem gemeinsamen Fokus auf Spitzenqualität in Service und Logistik in der Lage sein werden, innovative Ansätze zu entwickeln, um unseren Kunden mit integrierten Lösungen besser zu dienen.“

Über iQor

iQor ist ein globaler Anbieter von Outsourcing- und Produktsupportdiensten für Unternehmen mit 32.000 Mitarbeitern in 17 Ländern. Wir arbeiten mit vielen der bekanntesten Marken der Welt zusammen, um Aftermarket-Produktsupport und Kundenbeziehungslösungen in allen Bereichen der Kundenwertschöpfungskette zu liefern, von der Kundenbetreuung und dem Forderungsmanagement bis hin zu Produktdiagnose- und Reparaturdiensten. Unsere preisgekrönten Technologie-, Logistik- und Analyseplattformen versetzen uns in die Lage, die Interaktionen von Marken zu messen, überwachen und analysieren, Geschäftsverfahren zu verbessern und betriebliche Effizienzsteigerungen zu entdecken, die unseren Partnern zu besseren Resultaten in allen Zyklusphasen der Kunden- und Produktbetreuung verhelfen. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte www.iqor.com oder folgen Sie uns unter www.twitter.com/iqor.

Contacts :

iQor
Robert Burke, 646-274-3044
robert.burke@iqor.com


Source(s) : iQor

Schreiben Sie einen Kommentar