IR Leichtdioden Ausfallmechanismus

28/01/2012 - 12:33 von Hans Müller | Report spam
Moin,

mir ist ein roomba 560 Staubsauger zugelaufen, der sich nur noch im Kreis dreht.
Das ist, wie in einschlàgigen Foren nachlesbar, ein gàngiger Fehler.
Die Sensoren hinter der Schürze (die ein Fahren an einen Gegenstand erkennen) sind als gekapselte Gabellichtschranken ausgeführt.
Diese sollten meiner Meinung nach das "ewige" Leben haben.
Die Poster in den Foren berichten nun, das ganz hàufig die IR LEDs ausfallen, nie die Photodioden/-Transistoren.
Gut kann man das mit einem Digitalphotoapparat sehen, wenn man die Sensoren für links und rechts gleichzeitig ablichtet,
eine der beiden LEDs ist dann merklich dunkler.
Hàufig sollen die Geràte nach gut einem Jahr - entsprechend ca. 200h Betriebszeit sterben.

Sind IR LEDs so ausfallgeplagt ?

Ich könnte mir nur vorstellen, daß der Hersteller eine große Charge Ausschuß gekauft hat und verbaut oder
die Dioden mit einem zu hohen Strom betrieben werden und diese deshalb so oft sterben.

Ausgetauschte Dioden sollen auch relativ bald wieder nachlassen.
Ich vermute deshalb mal eine auf Kante genàhte Schaltung.


Gruß

Hans
 

Lesen sie die antworten

#1 Newdo
28/01/2012 - 13:43 | Warnen spam
Optokoppler rangieren bei einer Ausfallanalyse meistens ganz weit oben...

- Udo

Ähnliche fragen