IR21xx MOSFET Treiber, die 2.

16/03/2008 - 19:37 von Stefan Huebner | Report spam
Hallo zusammen,

heute habe ich meinen IR2183 mit dem sonderbaren "Aufhànger" noch
einmal genauer unter die Lupe genommen. Es sieht wohl so aus, dass da
ein wniziger Spike auf der Versorgungsleine war bzw ist. Zwei
identische IR-Schaltungen mit jeweils einer Halbbrücke dran, beide
ohne Last, eine davon mit einer 125kHz-PWM mit variierender
Impulsbreite gesteuert und die zweite mit dem Eingang an Masse
genagelt zeigen auch bereits ein merkwürdiges Verhalten: der
PWM-gesteuerte macht was er soll, wàhrend der andere einmal pro
PWM-Periode einen 2us breiten Impuls an den unteren(!) MOSFET
rauswirft, der obere bleibt ungesteuert. Nun geht's der Masseführung
und der Abblockung an den Kragen, wàr doch gelacht!
 

Lesen sie die antworten

#1 Joerg
16/03/2008 - 21:13 | Warnen spam
Stefan Huebner wrote:
Hallo zusammen,

heute habe ich meinen IR2183 mit dem sonderbaren "Aufhànger" noch
einmal genauer unter die Lupe genommen. Es sieht wohl so aus, dass da
ein wniziger Spike auf der Versorgungsleine war bzw ist. Zwei
identische IR-Schaltungen mit jeweils einer Halbbrücke dran, beide
ohne Last, eine davon mit einer 125kHz-PWM mit variierender
Impulsbreite gesteuert und die zweite mit dem Eingang an Masse
genagelt zeigen auch bereits ein merkwürdiges Verhalten: der
PWM-gesteuerte macht was er soll, wàhrend der andere einmal pro
PWM-Periode einen 2us breiten Impuls an den unteren(!) MOSFET
rauswirft, der obere bleibt ungesteuert. Nun geht's der Masseführung
und der Abblockung an den Kragen, wàr doch gelacht!




Mache eine volle Masseflaeche rein, dann ist meist Ruhe im Karton.

Gruesse, Joerg

http://www.analogconsultants.com/

Ähnliche fragen