IRIX - Rechte für Device-Datei

27/01/2009 - 08:36 von Rainer Frey | Report spam
Hallo zusammen,

kann mir jemand sagen, wie ich unter IRIX (6.5.22) dauerhaft Rechte auf eine
Device-Datei vergebe? Ich habe einen SCSI-Scanner an meiner Indigo2, und
um den als normaler User zu verwenden, braucht der User Lese- und
Schreibrechte auf dieses Device (/dev/sc3d1 oder so àhnlich).

Klar kann ich die Rechte per chmod setzen, das wirkt aber nur bis zum
Neustart. Ist irgendwo eine Dokumentation zum Device-Handling unter IRIX
online, bzw. kann jemand sagen, ob u. ggfs. wie man initiale Rechte für
Devices konfigurieren kann?

Oder bleibt nur, ein chmod in die Bootskripte einzubauen?

Gruß
Rainer
 

Lesen sie die antworten

#1 Wilhelm Greiner
27/01/2009 - 17:33 | Warnen spam
Hallo,

* Rainer Frey schrieb:
Hallo zusammen,
kann mir jemand sagen, wie ich unter IRIX (6.5.22) dauerhaft Rechte auf eine
Device-Datei vergebe? Ich habe einen SCSI-Scanner an meiner Indigo2, und
um den als normaler User zu verwenden, braucht der User Lese- und
Schreibrechte auf dieses Device (/dev/sc3d1 oder so àhnlich).



Bin jetz nid ganz sicher, aber probiere mal:

echo "sc3d1 0600 benutzername benutzergruppe" >> /etc/ioperms

Normalerweise gibt es die Datei auf einem neu installiertem System nicht
wenn keine Software in der Richtung installiert ist.

Klar kann ich die Rechte per chmod setzen, das wirkt aber nur bis zum
Neustart. Ist irgendwo eine Dokumentation zum Device-Handling unter IRIX
online, bzw. kann jemand sagen, ob u. ggfs. wie man initiale Rechte für
Devices konfigurieren kann?
Oder bleibt nur, ein chmod in die Bootskripte einzubauen?



Nunja, falls du ein Startscript einfach machst mit lokalen Einstellungen
und das da mit reinpackst ist es auch keine Schlechte Sache, kann man ja
immer mal gebrauchen.

Wilhelm

Ähnliche fragen