Irre Berliner Physiker : Von der Gaudeamushütte aus wollen sie 1911 mit dem Seil in die senkrechten Wände der Kufsteiner Berge einsteigen

10/09/2015 - 21:38 von 111uds | Report spam
1899 wurde von der Akademischen Alpenvereinssektion Berlin unterhalb des Kübelkars die Gaudeamushütte erbaut. Sie blieb bis 1911 unbewirtschaftet, wurde anschließend zumindest zeitweise an die Sektion Kitzbühel verpachtet. 1924 zerstörte eine Lawine die Gaudeamushütte.
 

Lesen sie die antworten

#1 111uds
10/09/2015 - 21:49 | Warnen spam
Und auch ich wollte meine Geliebte zwingen mit dem Seil in die senkrechten Wànde des Westpfeilers der Hintere Goinger Halt einzusteigen.

1971
NW-Wand "Hochfilzer/Schlick" (5-) E4 3 2 1 Seillànge V-, meist IV
Lànge: 200 m Zeit: 2 h Expos.: W Ebg.: H. Hochfilzer, A. Schlick 1967
NW-Wand "Hollführe" (3+) E4- 3 3 überwiegend III und III+
Lànge: 220 m Zeit: 1-2 h Expos.: W Ebg.: P. und Maria Holl 1972
NW-Wand "Gretschmannführe" (4) E4- 3 2 Stellen IV, meist III
Lànge: 220 m Zeit: 2 h Expos.: W Ebg.: E. Gretschmann 1919
NW-Wand "Westpfeiler" (5) E4- 3 3 zwei Stellen V, meist III und IV
Lànge: 220 m Zeit: 2 h Expos.: W Ebg.: H. Erdenkàufer und K. Hacker 1971

Ähnliche fragen