Forums Neueste Beiträge
 

irrefuehrende NDRs

22/09/2008 - 17:15 von Nic K. Mowe | Report spam
[MS Exchange 2003]

Hallo!

Unsere Verwaltung ist Teil des Exchange-Server-Verbunds des Landes
Berlin, was wiederum Teil des Berliner Verwaltungnetzes ist.
Irgendjemand war letztes Jahr auf die glorreiche Idee gekommen, das
Wort Verwaltung aus der E-Mailadresse herauszunehmen (um sie dadurch
einzukürzen). So weit so gut. Für die Administratoren natürlich viel
Arbeit, bis man das letzte Wort Verwaltung aus allen Anwendungen etc.
herausgepopelt hat - das wird auch noch 'ne Weile dauern.

Inzwischen ist die alte Adresse offiziell abgeschaltet, sowohl in den
Exchange-Servern als auch im (landesweiten) DNS. Eigentlich hatte ich
gedacht, dass nun der Postmaster nur noch für die neue E-Mailadresse
zustàndig ist, und dass E-Mail an die alte Adresse bereits vor den
Toren der neuen E-Mailadresse abgewiesen würde. Dem ist leider nicht
so. Im Postfach finde ich viele unzustellbare E-Mail an Empfànger mit
der alten Adresse. Dort kann ich auch sehen, welche
Unzustellbarkeitsmeldungen (NDR = Non Delivery Response) die Absender
erhalten haben. Z. Zt. meldet unser System dem Absender, der an die
alte E-Mailadresse geschrieben hat:

| Sie sind nicht berechtigt, Nachrichten an diesen Empfànger zu
senden.
| Wenden Sie sich an den Systemadministrator.

Wàhrend des Wochenendes, als noch nicht alle DNS des Berliner
Verwaltungnetzes synchronisiert waren, hieß es:

| Die Nachricht konnte nicht übermittelt werden, da die maximale Zeit
| zur Übermittlung der Nachricht abgelaufen ist. Versuchen Sie es
erneut,
| oder wenden Sie sich an den Systemadministrator.

oder:

| Diese Nachricht hat das E-Mail-System des Empfàngers erreicht,
| die Übermittlung der Nachricht wurde jedoch verweigert. Versuchen
| Sie nochmals, diese Nachricht zu senden. Wenn die Übermittlung
| erneut fehlschlàgt, wenden Sie sich an den Systemadministrator.

Sporadisch taucht auch eine NDR auf, die nàher an der Wahrheit ist:

| Die Nachricht konnte nicht übermittelt werden, weil das E-Mail-
| System des Empfàngers unbekannt oder ungültig ist. Überprüfen
| Sie die Adresse, und wiederholen Sie den Vorgang, oder wenden
| Sie sich an Ihren Systemadministrator, um die Verbindung mit dem
| E-Mail-System des Empfàngers zu überprüfen.

Meine Frage nun: Kann ich irgendwo beeinflussen, welche NDR das System
benutzen soll (z. B. das letzte), statt den Leuten so'n Mist zu
erzàhlen wie "Sie sind nicht berechtigt, Nachrichten an diesen
Empfànger zu senden."?

Gruß vom Nic
 

Lesen sie die antworten

#1 Walter Steinsdorfer [MVP]
22/09/2008 - 22:02 | Warnen spam
Hallo Nic,

Inzwischen ist die alte Adresse offiziell abgeschaltet, sowohl in den
Exchange-Servern als auch im (landesweiten) DNS. Eigentlich hatte ich
gedacht, dass nun der Postmaster nur noch für die neue E-Mailadresse
zustàndig ist, und dass E-Mail an die alte Adresse bereits vor den
Toren der neuen E-Mailadresse abgewiesen würde. Dem ist leider nicht
so. Im Postfach finde ich viele unzustellbare E-Mail an Empfànger mit
der alten Adresse. Dort kann ich auch sehen, welche
Unzustellbarkeitsmeldungen (NDR = Non Delivery Response) die Absender
erhalten haben. Z. Zt. meldet unser System dem Absender, der an die
alte E-Mailadresse geschrieben hat:

| Sie sind nicht berechtigt, Nachrichten an diesen Empfànger zu
senden.
| Wenden Sie sich an den Systemadministrator.

Wàhrend des Wochenendes, als noch nicht alle DNS des Berliner
Verwaltungnetzes synchronisiert waren, hieß es:

| Die Nachricht konnte nicht übermittelt werden, da die maximale Zeit
| zur Übermittlung der Nachricht abgelaufen ist. Versuchen Sie es
erneut,
| oder wenden Sie sich an den Systemadministrator.

oder:

| Diese Nachricht hat das E-Mail-System des Empfàngers erreicht,
| die Übermittlung der Nachricht wurde jedoch verweigert. Versuchen
| Sie nochmals, diese Nachricht zu senden. Wenn die Übermittlung
| erneut fehlschlàgt, wenden Sie sich an den Systemadministrator.

Sporadisch taucht auch eine NDR auf, die nàher an der Wahrheit ist:

| Die Nachricht konnte nicht übermittelt werden, weil das E-Mail-
| System des Empfàngers unbekannt oder ungültig ist. Überprüfen
| Sie die Adresse, und wiederholen Sie den Vorgang, oder wenden
| Sie sich an Ihren Systemadministrator, um die Verbindung mit dem
| E-Mail-System des Empfàngers zu überprüfen.

Meine Frage nun: Kann ich irgendwo beeinflussen, welche NDR das System
benutzen soll (z. B. das letzte), statt den Leuten so'n Mist zu
erzàhlen wie "Sie sind nicht berechtigt, Nachrichten an diesen
Empfànger zu senden."?

wstein: Der NDR wird vom Client gerendert. Der Server schickt nur eine
"Fehlermeldung". Kann es aber evtl. sein das ihr am Gateway keine
Empfàngerprüfung vornehmt?


Viele Grüsse aus München

Walter Steinsdorfer
MVP Exchange Server
www.exusg.de

Ähnliche fragen