ISA 2006; IPSec Site2Site Standortverbindung, Problem Dateien kopieren nur bis 2KB

22/02/2008 - 17:13 von Heiko Bernd | Report spam
Hallo ISA Server Freunde,

ich habe hier ein kleines Problem in der Firma.

Es wurde mit 2 ISA 2006 Servern eine IPSec Tunnelmodus Site2Site
Standortverbindung eingerichtet. Die User können darüber per RDP prima auf
den TerminalServern arbeiten. Ping funktioniert auch wechselseitig.

Jetzt sollen aber auch Dateien zwischen Freigaben kopiert werden. Das
gelingt von keinem Standort aus wechselseitig. Nur Dateien mit einer Größe
bis 2KB lassen sich kopieren per Windows Explorer. Bei größeren Dateien
bricht das Ganze ab mit folgenden Fehlern:

"Der Netzwerkname ist nicht mehr verfügbar" = "The netwotk name is no longer
available" und nur manchmal die Meldung "Der Netzwerkpfad ist zu lang" =
"Network Path is too deep".

Beide Server bieten auch die Einwahl per VPN RAS. Darüber làsst sich in
beide Netzwerke problemlos Dateien kopieren.
Was ist denn hier kaputt?
Jemand eine Idee, oder schon mal so ein Problem gehabt?

Heiko
 

Lesen sie die antworten

#1 Jens Baier
22/02/2008 - 18:49 | Warnen spam
Hi,

"Der Netzwerkname ist nicht mehr verfügbar" = "The netwotk name is no
longer available" und nur manchmal die Meldung "Der Netzwerkpfad ist zu
lang" = "Network Path is too deep".



hmm, gute Frage, irgendein Timing Problem mit SMB / VPN, MTU?
Kannst Du nur per SMB/CIFS keine Dateien kopieren? Was passiert wenn Du die
Daten mit FTP oder einem anderen Progtamm kopierst?

Gruss Jens
www.nt-faq.de

Ähnliche fragen