ISA 2006 Pushmail Domain-Zertifikats-Problem

17/12/2007 - 18:51 von Tim Simon | Report spam
Hallo NG,

ich habe zeitgleich noch einen Thread in der Exchange-Newsgroup eröffnet.

Hier habe ich ergànzende Fragen.

Wir haben einen Exchange 2003 SP2 auf Windows 2003 SP3 vorweg einen ISA 2006
mit allen Patchen.

Unsere Windowsdomain lautet jetzt mal "Domain4".

Des weiteren haben wir eine statische IP und 3 Mail/Homepage-Domains
"Domain1" "Domain2" und "Domain3".

In unserer Domàne haben wir eine eigenstàndige CA, welche auf die "Domain4"
installiert worden ist.

Für Pushmail unter WM5 habe ich das RootZertifikat auf dem Smartphone
installiert sowie einen Regeintrag (lokaler Hosteintrag) getàtigt, da die
"Domain4" von extern nicht ereichbar (auflösbar) ist. Unter WM6 funktionier
das nicht mehr :-( warum weiß ich nicht, es kann den namen nicht auflösen
trotz lokalen Hosteintrag. Also müssen wir die öffenltiche Domain-Auflösung
hinbekommen. Aber wie? Wir haben die "Domain1", "Domain2" und "Domain3" bei
unserem Provider, so, dass wir dort einen DNS-Eintrag vornehmen lassen
können. Aber wie schaffe ich es auf dem ISA das Zertifikat für HTTPS für die
"Domain1" zu erstellen wenn unsere Windows-Domain "Domain4" heißt? Ich hoffe
ihr versteht mein Problem, wenn nicht noch mal nachfragen ;-).

Gruß
Tim
 

Lesen sie die antworten

#1 Christian Gröbner [MVP]
18/12/2007 - 10:03 | Warnen spam
Hallo Tim,

hast du es mal über das Webinterface deiner CA ausprobiert. Dort wàhlst du
dann als Zertifikatsvorlage Webserver aus und an Common Name den FQDN mit
Domain4 drin.

Gruß

Christian

Christian Gröbner
MVP ISA Server
Hilfe & Infos rund um den ISA Server: http://www.msisafaq.de !!!!

NEU !!! Das Handbuch zum ISA 2006 - http://www.msisafaq.de/buch/

"Tim Simon" schrieb im Newsbeitrag
news:%
Hallo NG,

ich habe zeitgleich noch einen Thread in der Exchange-Newsgroup eröffnet.

Hier habe ich ergànzende Fragen.

Wir haben einen Exchange 2003 SP2 auf Windows 2003 SP3 vorweg einen ISA
2006 mit allen Patchen.

Unsere Windowsdomain lautet jetzt mal "Domain4".

Des weiteren haben wir eine statische IP und 3 Mail/Homepage-Domains
"Domain1" "Domain2" und "Domain3".

In unserer Domàne haben wir eine eigenstàndige CA, welche auf die
"Domain4" installiert worden ist.

Für Pushmail unter WM5 habe ich das RootZertifikat auf dem Smartphone
installiert sowie einen Regeintrag (lokaler Hosteintrag) getàtigt, da die
"Domain4" von extern nicht ereichbar (auflösbar) ist. Unter WM6
funktionier das nicht mehr :-( warum weiß ich nicht, es kann den namen
nicht auflösen trotz lokalen Hosteintrag. Also müssen wir die öffenltiche
Domain-Auflösung hinbekommen. Aber wie? Wir haben die "Domain1", "Domain2"
und "Domain3" bei unserem Provider, so, dass wir dort einen DNS-Eintrag
vornehmen lassen können. Aber wie schaffe ich es auf dem ISA das
Zertifikat für HTTPS für die "Domain1" zu erstellen wenn unsere
Windows-Domain "Domain4" heißt? Ich hoffe ihr versteht mein Problem, wenn
nicht noch mal nachfragen ;-).

Gruß
Tim

Ähnliche fragen