Forums Neueste Beiträge
 

ISA 2006 und Zugriff von außerhalb der Domäne

07/09/2008 - 06:37 von Markus Gebele | Report spam
Guten Morgen,

wir haben unseren alten Proxy 2.0 durch ISA 2006 ersetzt. Innerhalb der
Domàne gibt es beim Surfen keine Probleme. Einige Rechner sind jedoch keine
Domànenmitglieder. Bisher mußte der Benutzer hier einmalig Benutzername (in
der Form Domàne\Benutzer) und das Paßwort eingeben und konnte dann solange
surfen, bis der Browser geschlossen wurde. Nun ist es so, daß der Benutzer
laufend nach seinen Anmeldedaten gefragt wird, egal ob mit FF oder IE.

An welcher Schraube muß denn da noch gedreht werden?

TIA

Markus
 

Lesen sie die antworten

#1 Jens Baier
07/09/2008 - 09:05 | Warnen spam
Hi,

wir haben unseren alten Proxy 2.0 durch ISA 2006 ersetzt. Innerhalb der
Domàne gibt es beim Surfen keine Probleme. Einige Rechner sind jedoch
keine
Domànenmitglieder. Bisher mußte der Benutzer hier einmalig Benutzername
(in
der Form Domàne\Benutzer) und das Paßwort eingeben und konnte dann solange
surfen, bis der Browser geschlossen wurde. Nun ist es so, daß der Benutzer
laufend nach seinen Anmeldedaten gefragt wird, egal ob mit FF oder IE.



dass Authentifizierungsverhalten hat sich bei ISA 2004/6 grundlegend
geaendert. Eigentlich sollte ISA Server nicht nach einem Password fragen,
wenn die integrierte Authentifizierung verwendet wird.
Durch ein Script kann man das Verhalten aendern, aber halt in die andere
Richtung, dass man ISA zwingt, mit der Benutzerauthentifizierung
aufzupoppen.
Was fuer ISA Clients setzt Du denn ein (FWC, Webproxy, SNAT) ? Wie sehen
Deine Zugriffsregeln aus? Forderst Du in der Regel Authentifizierung fuer
Benutzergruppen?

Gruss Jens
www.it-training-grote.de/blog
www.it-training-grote.de
www.nt-faq.de

Ähnliche fragen