ISA auf DC oder nicht

08/04/2009 - 12:47 von Heiko76646 | Report spam
Hallo zusammen!

Ich bràuchte mal ein paar generelle Tipp’s zum richtigen Aufbau meines
Netzwerkes.

Derzeitiger Bestand:
- 16Mbit mit fester IP-Adresse
- 1 Server mit 2 Netzwerkkarten (nur eine ist aktiv) der als DC, DNS,
DHCP, WINS, Print und Fileserver wie mit AD, GPo fungiert. Als OS
làuft W2K3 Enterprice x64.

Nun soll ein ISA-Server hinzukommen der hauptsàchlich als VPN-Zugang
dienen soll. Bin mir aber nicht sicher, ob ich den auf dem DC oder nen
neuen Server mit 2 Netzwerkkarten betreiben soll. Da es sich um ein
privates Netzwerk handel, möchte ich natürlich die Stromkosten nicht
in Uferlose treiben.

Ciao, Heiko
 

Lesen sie die antworten

#1 Robert Gerster
09/04/2009 - 14:17 | Warnen spam
Hallo.

Ich bin jetzt zwar nicht der ISA Spezialist, aber soweit mein Kenntnisstand
reicht, sollte ein DC keine zwei Netzwerkkarten haben. Nennt man Multihome
und das darf nicht sein. Dann die Firewall auf dem wichtigsten Server.
Alleine das würde ich schon nicht machen.

Gruss Robert

Ähnliche fragen