ISA Firewallclient am Terminalserver

17/02/2009 - 23:16 von JennyFrank | Report spam
In einer W2K3-Domàne nutzen wir Win XP - Clients mit ISA FirewallClients.
Den FirewallClient installieren und konfigurieren wir über eine
Gruppenrichtlinie (siehe KB838122). Dadurch konnten wir sicherstellen, dass
neue Benutzer immer einen durchkonfigurierten FWCl. erhalten.

Anders sieht es bei den Usern am Terminalserver aus. Auch hier haben wir den
FWCl. über GPO installiert und konfiguriert. Wenn sich hier aber ein Benutzer
anmeldet wird der FWCl. nicht konfiguriert und alle Einstellungen sind
manuell nachzuholen.

Warum wird die Benutzerkonfiguration des FWCl. blockiert. Gibt es eine
Anleitung zur Konfiguration des FWCl. am Terminalserver.

Danke für Eure Hilfe!


JF
 

Lesen sie die antworten

#1 Jens Baier
18/02/2009 - 07:08 | Warnen spam
Hi,

In einer W2K3-Domàne nutzen wir Win XP - Clients mit ISA FirewallClients.
Den FirewallClient installieren und konfigurieren wir über eine
Gruppenrichtlinie (siehe KB838122). Dadurch konnten wir sicherstellen,
dass
neue Benutzer immer einen durchkonfigurierten FWCl. erhalten.



sehr schoen

Warum wird die Benutzerkonfiguration des FWCl. blockiert. Gibt es eine
Anleitung zur Konfiguration des FWCl. am Terminalserver.



wie hast Du denn die FWC Einstellungen an die TS USer vergeben? Ich hatte
das Szenario erst vor einigen Monaten und da funktionierte das einwandfrei.

Gruss Jens
www.it-training-grote.de/blog
www.it-training-grote.de
www.nt-faq.de

Ähnliche fragen