ISA Server 2006: Notebook und Firewallschutz

28/01/2008 - 10:32 von Oskar Vaia | Report spam
Hallo,

folgende Problemstellung:

Firmennetz durch ISA Server 2006 geschützt; Aussendienstmitarbeiter benutzt
Notebook, welches im Firmennetz in der Domàne eingebunden ist und somit auch
über den ISA Server geschützt ist. Wie wird das Notebook aber ausserhalb des
Firmennetzes geschützt? (Auf dem Notebook làuft Win XP SP2.)
Was macht ihr in solchen Fàllen? Wie schützt ihr die Notebooks der
Außendienstler bzw. jener Personen, die mit ihrem Notebook im Firmenlan und
auch auswàrts zum Surfen verwenden?

Grüße

Oskar
 

Lesen sie die antworten

#1 Jens Baier
28/01/2008 - 10:51 | Warnen spam
Hi,

Firmennetz durch ISA Server 2006 geschützt; Aussendienstmitarbeiter
benutzt Notebook, welches im Firmennetz in der Domàne eingebunden ist und
somit auch über den ISA Server geschützt ist. Wie wird das Notebook aber
ausserhalb des Firmennetzes geschützt? (Auf dem Notebook làuft Win XP
SP2.)
Was macht ihr in solchen Fàllen? Wie schützt ihr die Notebooks der
Außendienstler bzw. jener Personen, die mit ihrem Notebook im Firmenlan
und auch auswàrts zum Surfen verwenden?



Personal Firewall wie die in XP, aktueller Virenscanner, Rechner mit GPO
dichtgemacht, aktuelle Patches implementiert. Arbeit mit geringsmoeglichen
rechten, Festplattenverschluesselung.

Gruss JEns
www.nt-faq.de

Ähnliche fragen