ISA2004 RPC wird geblockt

28/12/2007 - 11:42 von Roger Hungerbuehler | Report spam
Hi

Habe hier zwei Domaenen, welche ich mittels Routing ueber einen ISA 2004
Std. verbunden habe.

Ich moechte gerne das Exchange Interorg Replication Tool in Betrieb nehmen,
dazu muss ich unter anderem dafuer sorgen, dass der ISA den Verkehr ueber
den RPC-Port 135 bidirektional zulaesst.

Ich habe also das "fremde" Netzwerk auf dem ISA eingerichtet und eine
Netzwerkregel (Route) erstellt.
Dann habe ich eine Zugriffsregel erstellt von Intern nach Remote, RPC
(Server), Ping und die anderen benoetigten Protokolle erlaubt.
Dann habe ich eine Zugriffsregel erstellt von Remote nach Intern, RPC
(Server), Ping und die anderen benoetigten Protokolle erlaubt.
Habs auch versucht mit einer einzelnen Regel (Intern > Remot & Remote >
Intern) mit demselben Ergebnis.

Ich kann problemlos pingen, allerdings wird RPC trotzdem blokiert
(Verweigerte Verbindung (Standardregel)). Wie kann das sein?

Gruss
Roger Hungerbuehler
 

Lesen sie die antworten

#1 Jens Baier
28/12/2007 - 12:00 | Warnen spam
Hi,

Ich moechte gerne das Exchange Interorg Replication Tool in Betrieb
nehmen, dazu muss ich unter anderem dafuer sorgen, dass der ISA den
Verkehr ueber den RPC-Port 135 bidirektional zulaesst.



igitt RPC :-) Hast Du dich doch zum Interorg Utility entschieden (siehe
Exchange NG). Hast Du meine Anleitung dazu bei www.msexchange.org gelesen?

Ich kann problemlos pingen, allerdings wird RPC trotzdem blokiert
(Verweigerte Verbindung (Standardregel)). Wie kann das sein?



als erstes mal die stricte RPC Compliance in der Regel ausschalten und
nochmal testen. Wenn es dann nicht geht, muessen wir troubleshooten, da RPC
nicht immer nur RPC ist. RPC verhaelt sich da teilweise unterschiedlich.
Wichtig waere auch zu wissen, wie das InterOrg Tool die Verbindung per RPC
aufbaut (wer mit wem wann welche Verbindung initiiert).

Gruss Jens
www.nt-faq.de

Ähnliche fragen