ISA2006 Protokoll DB voll, ISA Dienste gestoppt

19/11/2008 - 16:02 von Uwe | Report spam
Hallo,

bei einem Kunden protokolliert der ISA 2006 in ein SQL 2005 Express
Datenbank. Die Protokollierung funktioniert auch.

Heute haben sich die Dienste deaktiviert, weil die SQL DB auf 4GB
angewachsen war und somit kein schreiben mehr möglich war.

Folgende Fehlermeldungen tauchen auf:
Mindestens ein Protokolllöschvorgang ist wàhrend der automatischen
Protokollwartung fehlgeschlagen. Fehlercode: 0x80070005. Vergewissern Sie
sich, dass genügend Speicherplatz für die Protokollierung vorhanden ist.

Beschreibung: Microsoft-Firewall konnte Informationen nicht in der
SQL-Datenbank ISA_Logging_DB protokollieren. SQL-Fehlerbeschreibung:
Speicherplatz für das 'dbo.FirewallLog'.'IX_FirewallLog_DateTime'-Objekt in
der 'ISA_Logging_DB'-Datenbank konnte nicht zugeordnet werden, da die
Dateigruppe 'PRIMARY' voll ist. Speicherplatz kann durch Löschen nicht
benötigter Dateien, Löschen von Objekten in der Dateigruppe, Hinzufügen von
Dateien zur Dateigruppe oder Festlegen der automatischen Vergrößerung für
vorhandene Dateien in der Dateigruppe gewonnen werden..
Der Fehler wurde durch folgenden Fehler verursacht: 0x80040e14



Wie oft làuft diese Protokollwartung? Kann man die irgendwo konfigurieren?

Danke und Gruß

Uwe
 

Lesen sie die antworten

#1 Jens Mander
19/11/2008 - 16:12 | Warnen spam
hai uwe,
du hast bekanntschaft gemacht mit dem lockdown-modus vom isa:
http://support.microsoft.com/kb/838711
logging-eigenschaften kannst du in der isa überwachung konfigurieren.

gruss, jens mander...
www.aixperts.de
|<-|


"Uwe" schrieb im Newsbeitrag
news:
Hallo,

bei einem Kunden protokolliert der ISA 2006 in ein SQL 2005 Express
Datenbank. Die Protokollierung funktioniert auch.

Heute haben sich die Dienste deaktiviert, weil die SQL DB auf 4GB
angewachsen war und somit kein schreiben mehr möglich war.

Folgende Fehlermeldungen tauchen auf:
Mindestens ein Protokolllöschvorgang ist wàhrend der automatischen
Protokollwartung fehlgeschlagen. Fehlercode: 0x80070005. Vergewissern Sie
sich, dass genügend Speicherplatz für die Protokollierung vorhanden ist.

Beschreibung: Microsoft-Firewall konnte Informationen nicht in der
SQL-Datenbank ISA_Logging_DB protokollieren. SQL-Fehlerbeschreibung:
Speicherplatz für das 'dbo.FirewallLog'.'IX_FirewallLog_DateTime'-Objekt
in
der 'ISA_Logging_DB'-Datenbank konnte nicht zugeordnet werden, da die
Dateigruppe 'PRIMARY' voll ist. Speicherplatz kann durch Löschen nicht
benötigter Dateien, Löschen von Objekten in der Dateigruppe, Hinzufügen
von
Dateien zur Dateigruppe oder Festlegen der automatischen Vergrößerung für
vorhandene Dateien in der Dateigruppe gewonnen werden..
Der Fehler wurde durch folgenden Fehler verursacht: 0x80040e14



Wie oft làuft diese Protokollwartung? Kann man die irgendwo konfigurieren?

Danke und Gruß

Uwe




Ähnliche fragen