Forums Neueste Beiträge
 

Isaac ! Kümmere dich um deine Themse und laß den Missisippi in Ruhe !

29/08/2012 - 21:41 von Capitain | Report spam
Isaac Newton verfasste im Zeitraum 1664 bis 1671 die Arbeit „Methodus fluxionum et serierum infinitarum“ (latein für: Von der Methode der Fluxionen und unendlichen Folgen). Darin erklàrt er einen neuen Algorithmus zum Lösen einer polynomialen Gleichung am Beispiel x hoch 3 - 2*y hoch 5 . Dazu kann man leicht den Punkt y=2 als erste Nàherung raten. Newton machte den Ansatz y=2+p mit einem als „klein“ angenommenen und setzte diesen in die Gleichung ein.
 

Lesen sie die antworten

#1 AGUIRRE
01/09/2012 - 21:39 | Warnen spam
Am Mittwoch, 29. August 2012 21:41:32 UTC+2 schrieb Power Cat:
Isaac Newton verfasste im Zeitraum 1664 bis 1671 die Arbeit „Methodus fluxionum et serierum infinitarum“ (latein für: Von der Methode der Fluxionen und unendlichen Folgen). Darin erklàrt er einen neuen Algorithmus zum Lösen einer polynomialen Gleichung am Beispiel x hoch 3 - 2*y hoch 5 . Dazu kann man leicht den Punkt y=2 als erste Nàherung raten. Newton machte den Ansatz y=2+p mit einem als „klein“ angenommenen und setzte diesen in die Gleichung ein.



Hey Pussy cat, were is your problem?

Ähnliche fragen