Isaac Newton sagte Weltende für 2060 voraus

20/05/2009 - 13:38 von Richard Vetter | Report spam
 

Lesen sie die antworten

#1 Richard Vetter
20/05/2009 - 13:47 | Warnen spam
Zum 'Weltuntergang' interessant auch:

"Der vielleicht "spannendste Moment der Menschheitsgeschichte", wie Nico
Marquardt verspricht, vollzieht sich ausgerechnet am Freitag, den 13. April
2029 um 22 Uhr 45 mitteleuropàischer Zeit. Dann fliegt die aus Eisen und
Iridium bestehende Weltraum-Kartoffel, 320 Meter im Durchmesser und 200
Milliarden Tonnen schwer, in lediglich 32 500 Kilometer Entfernung an der
Erde vorbei. In kosmischen Dimensionen ist das nichts, selbst der
nahegelegene Mond ist zehn Mal weiter weg. Durch die hohe Geschwindigkeit
von 50 000 Kilometer pro Stunde wird Apophis, aufgeheizt durch
Atmosphàreteilchen der Erde, hell aufglühen und zehn bis zwölf Mal größer
erscheinen als der Mond...
Denn nach weiteren sieben Jahren kehrt Apophis, der in 323 Tagen die Sonne
umkreist, zur Erde zurück, wieder an einem 13. April. Die Wissenschaftler
werden anhand der dann möglichen genauen Flugbahnberechnungen sagen können,
ob er am 13. April 2036 die Erde treffen wird oder nicht. Ein Aufschlag wàre
verbunden mit einer Katastrophe biblischen Ausmaßes. Die freigesetzte
Energie entspràche der von 65 000 Hiroshima-Bomben. Die Experten glauben,
dass Apophis, bezeichnet nach dem àgyptischen Gott der Auflösung und der
Finsternis, im Falle einer Kollision im Atlantischen Ozean aufschlagen
könnte. Riesige Tsunami-Wellen wàren die Folge und selbst der Aufschlag im
Meer könnte nicht verhindern, dass große Staubmassen den Himmel für Jahre
verdunkeln."

http://www.tagesspiegel.de/weltspie...17,2512033

Gruß,
Richard


http://astroinfo.blog.de/
http://www.astrologix.de/astroInfo/...rkennt.htm
http://www.astrologix.de/astroInfo/astroInfo.htm

Ähnliche fragen