ISACA lanciert über Cybersecurity Nexus CSX-Practitioner-Zertifizierung

05/08/2015 - 12:48 von Business Wire

ISACA lanciert über Cybersecurity Nexus CSX-Practitioner-ZertifizierungErste händlerneutrale leistungsbasierte Cyber-Zertifizierung ab sofort verfügbar.

Eine vor kurzem von RSA Conference und ISACA durchgeführte Studie kam zu dem Ergebnis, dass fast sieben von zehn Befragten von Bewerbern für Stellen im Bereich Internetsicherheit (Cybersicherheit) Zertifizierungen verlangen. Ab heute ist die CSX Practitioner (CSXP)-Zertifizierung, die erste händlerneutrale, leistungsbasierte Zertifizierung für Fachkräfte im Bereich Cybersicherheit verfügbar.

Dieser Smart News Release enthält Multimedia. Vollständige Veröffentlichung hier ansehen: http://www.businesswire.com/news/home/20150805005615/de/

Um sich für CSXP zu qualifizieren, müssen Kandidaten eine Prüfung in einer adaptiven leistungsbasierten Cyberlaborumgebung bestehen. Im Rahmen der Prüfung werden die Kenntnisse und Fähigkeiten einer Fachkraft in einer virtuellen Umgebung unter Verwendung reeller Internetsicherheits-Szenarien gemessen.

Anmeldungen für die Prüfung werden ab sofort entgegengenommen. ISACA bietet Kandidaten, die die Prüfung vor dem 1. Oktober ablegen und nach der Prüfung an einer Umfrage teilnehmen, einen speziellen Einführungspreis von 375 US-Dollar an.

„Das CSXP-Zertifikat steht für praxiserprobte Fähigkeiten in Bezug auf die Verhinderung, Erkennung und Handhabung von Cyberbedrohungen“, sagte Dr. Christos Dimitriadis, CISA, CISM, CRISC, internationaler Präsident von ISACA und Gruppenleiter für Informationssicherheit bei Intralot. „Diese Auszeichnung ist für Arbeitgeber ein klares Zeichen, dass ein Bewerber die Fähigkeiten hat, die Organisation vor Cyberangriffen zu schützen und zu verteidigen.“

CSXP wurde von einer Arbeitsgruppe von Cybersicherheitsexperten entwickelt und wurde von mehr als 100 Experten aus aller Welt sorgfältig geprüft. Das innovative Kursangebot und die Prüfungen sind das Ergebnis einer Zusammenarbeit mit dem Cybersicherheitsteam Art of Exploitation® (AoE™) von TeleCommunication Systems, Inc. (TCS) (NASDAQ: TSYS), einem führenden Anbieter von Schulungen und Unternehmenslösungen im Bereich Internetsicherheit.

Schulungen zur Vorbereitung auf die Prüfung stehen als Laborkurse zum Selbststudium zur Verfügung oder in Form der folgenden Kurse, die Vorlesungen und Cyberlabor-Praxis kombinieren und über internationale Schulungspartner angeboten werden:

  • Identifizierung und Schutz
  • Erkennung
  • Reaktion und Wiederherstellung

Um den Anforderungen im Rahmen der beruflichen Weiterbildung zu entsprechen, müssen Inhaber von CSXP-Zertifikaten ihre Fähigkeiten in einem Labor oder einer anderen auf Fähigkeiten gestützten Umgebung jedes Jahr neu demonstrieren und die Prüfung für die höchste CSX-Zertifizierung, die sie erzielt haben, alle drei Jahre ablegen.

„CSXP ist die Zukunft des reellen Cybersicherheitstrainings und der Karriereplanung“, bemerkte Eddie Schwartz, CISA, CISM, internationaler Vice President von ISACA und President und COO von WhiteOps. „Angesichts der leistungsbasierten Schulung, Prüfung und der Erfordernis der Weiterbildung bestätigt die CSX-Zertifizierung, dass Kandidaten über wertvolle, aktuelle und praktische Fähigkeiten verfügen, um sich mit Cyberbedrohungen und entsprechenden Herausforderungen auseinanderzusetzen.“

Die globale IT-Vereinigung ISACA wird über Cybersecurity Nexus (CSX) Cyber-Schulungen und -Zertifizierungen für alle Qualifikationsstufen und Spezialisierungen anbieten:

  • Cybersecurity Fundamentals Certificate – Verfügt über grundlegende Kenntnisse im Bereich Cybersicherheit (aktuell verfügbar)
  • CSX PractitionerVerfügt über die Fähigkeit, Cyberbedrohungen als Erster gemäß festgelegter Verfahren und Prozesse zu handhaben. CSXP bedeutet, dass Inhaber des Zertifikats Erfahrung in den Bereichen Firewall, Patching und Antivirus haben, sowie die Fähigkeit, übliche Sicherheitskontrollen zu implementieren und Schwachstellen-Untersuchungen und Analysen durchzuführen. (aktuell verfügbar)
  • CSX Specialist – Verfügt über effektive Fähigkeiten und fundierte Kenntnisse in mindestens einem der fünf Bereiche, die auf dem NIST Cybersecurity Framework gründen: Identifizieren, Erkennen, Schützen, Reagieren und Wiederherstellen (fünf Zertifizierungen, CSX Practitioner ist Voraussetzung, demnächst verfügbar)
  • CSX Expert – Verfügt über die Fähigkeiten einer leitenden Fachkraft für Cybersicherheit, die komplexe Cyberbedrohungen erkennen, analysieren, handhaben und entschärfen kann (keine Voraussetzungen, demnächst verfügbar)
  • Certified Information Security ManagerVerfügt über die Fähigkeit, ein Informationssicherheitsprogramm eines Unternehmens zu verwalten, zu planen, zu überwachen und zu bewerten (aktuell verfügbar)

Die CSX-Zertifikate entsprechen international anerkannten Standards und Rahmenwerken, darunter dem NIST Framework for Improving Critical Infrastructure Cybersecurity, NIST SP 800-53 Revision 4, ISO 27000 und dem COBIT 5-Rahmenwerk.

Weitere Informationen über CSX-Zertifizierungen finden Sie unter https://cybersecurity.isaca.org/csx-certifications.

Folgen Sie der ISACA auf Twitter: https://twitter.com/ISACANews

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts :

ISACA
Kristen Kessinger, +1.847.660.5512
news@isaca.org


Source(s) : ISACA