Forums Neueste Beiträge
 

iSCSI, RAID, LVM: Reihenfolge

26/08/2012 - 19:39 von Peter Mairhofer | Report spam
Hi,

Auf einem Mini-Server soll ein Debian rauf um 4 SATA Platten per iSCSI
für einen Linux Server freizugeben. Auf die Platten soll zerst ein RAID,
dann ein LVM.

Allgemein zu Software RAID1 unter Linux:

- Ist es sinnvoller, aus den kompletten Platten zuerst ein RAID zu
machen und danach ggf. in verschiedene VGs/Partitionen zu gruppieren
oder ist es sinnvoller verschiedene RAID1 parallel aufzusetzen?
Beispiel: Systembereich, Datenbereich, Swapbereich

Speziell:

- Ist es sinnvoller, die kompletten Platten per iSCSI freizugeben und
das RAID und LVM clientseitig einzurichten oder ist es sinnvoller, den
iSCSI Server das RAID und das LVM machen zu lassen und nur mehr
spezifische Blockdevices freizugeben?

Wieso?

LG
Peter
 

Lesen sie die antworten

#1 Josef Moellers
26/08/2012 - 19:58 | Warnen spam
On 08/26/2012 07:39 PM, Peter Mairhofer wrote:
Hi,

Auf einem Mini-Server soll ein Debian rauf um 4 SATA Platten per iSCSI
für einen Linux Server freizugeben. Auf die Platten soll zerst ein RAID,
dann ein LVM.

Allgemein zu Software RAID1 unter Linux:

- Ist es sinnvoller, aus den kompletten Platten zuerst ein RAID zu
machen und danach ggf. in verschiedene VGs/Partitionen zu gruppieren
oder ist es sinnvoller verschiedene RAID1 parallel aufzusetzen?
Beispiel: Systembereich, Datenbereich, Swapbereich



Vom Gefühl her würde ich sagen: erst RAID, dann LVM.

Wenn Du erst LVM machst, hast Du nicht mehr so die Kontrolle darüber, wo
die Teile des RAID Verbandes hinkommen, so daß es Dir passieren kann,
daß alle Teile des RAID Verbandes auf der selben Platte landen ;-)

Speziell:

- Ist es sinnvoller, die kompletten Platten per iSCSI freizugeben und
das RAID und LVM clientseitig einzurichten oder ist es sinnvoller, den
iSCSI Server das RAID und das LVM machen zu lassen und nur mehr
spezifische Blockdevices freizugeben?



Definitiv iSCSI zuletzt, sonst wird jeder Block, den Du schreibst
zweimal über's Netz verschickt. Außerdem hat so jeder Client nur Zugang
zu dem Teil der Platten, der ihm zugeteilt wurde.

Josef

Ähnliche fragen