iSCSI vom NAS (freenass.org)

20/04/2009 - 11:14 von alexander gausa | Report spam
hallo
ich habe auf meinem Laptop Windows und Suse, nun möchte ich den Bootvorgang
unabhàngig von diesem einem Laptop machen und deshalb beide Systeme über
iSCSI booten und auf dem Laptop lediglich Bootprogramm/eine Boot CD
benutzen. Vorteil verspreche ich mir dabei, den Laptop austauschen zu
können ohne irgend etwas neu zu installieren.

Der Freenas server ist bereits vorhanden

die freenas Seite scheint klar zu sein, nur mit der BootCD bzw. dem
Bootprogram auf dem Laptop to ich mich etwas schwer.

any idea?
 

Lesen sie die antworten

#1 Hilko Bengen
20/04/2009 - 13:43 | Warnen spam
alexander gausa writes:

die freenas Seite scheint klar zu sein, nur mit der BootCD bzw. dem
Bootprogram auf dem Laptop to ich mich etwas schwer.



Statt einer Boot-CD mit komplettem System drauf könntest Du gPXE
verwenden, das unterstützt das Booten von einem iSCSI-Target. Das
könntest Du zum Beispiel durch Dein BIOS von einem kleinen USB-Stick
laden lassen.

Sowohl bei Windows als auch bei SuSE Linux brauchst Du natürlich
Unterstützung für iSCSI-Block-Devices. Dokumentation dazu dürfte sich
aber unter http://www.etherboot.org/ finden.

Vielleicht magst Du Dir auch ATA over Ethernet als leichtgewichtige
Alternative zu iSCSI ansehen -- das wird ebenfalls von gPXE unterstützt
und Windows- sowie Linux-Unterstütztung existiert dafür auch.

Gruß,
-Hilko

Ähnliche fragen