ISDN tot - DSL geht aber

07/01/2008 - 18:42 von Kurt Klühe | Report spam
Hallo!

Seit heute nachmittag macht mir mein Versatel-Anschluss plötzlich
Schwierigkeiten. DSL funktioniert einwandfrei, ISDN ist tot. Ich
kann weder anrufen, noch angerufen werden. Ein Austausch des
DSL-Splitters brachte keine Änderung, ein Reset aller Geràte, die
überhaupt an dem Telefonanschluss angeschlossen sind, ebenfalls
nicht.

Die Störungs-Hotline von Versatel war sehr bemüht, konnte das
Ganze aber auch nur als Störung entgegennehmen, nachdem man
durch einen Testanruf feststellte, dass man ein "verzögertes Besetzt-
Zeichen" erhàlt, wenn man mich anruft. Aus dem Mobilfunknetz
anrufend erhàlt man die Ansage, dass der Teilnehmer "zur Zeit nicht
erreichbar" ist.

Hat jemand `ne Idee, was da los sein könnte?


Grüße...
Kurt.
 

Lesen sie die antworten

#1 Carsten Schmitz
07/01/2008 - 19:28 | Warnen spam
Hat jemand `ne Idee, was da los sein könnte?



Ja. Dein ISDN ist tot.

Halt - nicht schlagen.
Ist ganz einfach: In der Vermittlungsstelle sind für DSL und ISDN ganz
unterschiedliche Baugruppen zustàndig.
Es ist überhaupt nicht seltsam, dass das eine ausfàllt, wàhrend das andere
noch geht.
Dies zeigt nur, dass in Deinem Fall kein Bagger das Kabel erwischt hat, nur
dann würde beides komplett tot sein.

Ähnliche fragen